- Anzeige -

Abendgespräch Kommune und Verkehr

Der Zustand von Straßen, Lärm- und Luftreinhaltepläne, Anbindung an Bus und Bahn, Mobilität der Zukunft: Der Verkehr ist ein zentrales Thema in jeder Kommune. Viele Weichen stellt sie jedoch nicht selbst, sondern die Landesregierung. Nicht immer finden die Belange der kleineren Kommunen dort ausreichend Gehör. Das möchten wir als Staatsanzeiger optimieren und veranstalten daher ein

 

Abendgespräch Kommune und Verkehr
mit Landesverkehrsminister Winfried Hermann, MdL
am Montag, 6. November 2017, im Hotel Schwert in Rastatt.

 

Als Mediendienstleister für Politik und Verwaltung im Land wollen wir beide Seiten in Kontakt bringen. Die Teilnehmer erwartet daher ein intensiver Meinungsaustausch in kleinen Gesprächsrunden direkt mit Minister Hermann sowie Impulse, was andere in Sachen Verkehr tun. Für den gemütlichen Rahmen sorgen dabei ein herbstlich-feines Menü und eine Verkostung regionaler Weine.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 6. November in Rastatt begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich doch gleich an! Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne unser Kundenservice unter 07 11.6 66 01-44, oder per E-Mail an abendgespraech(at)staatsanzeiger.de


Programm

18.30 Uhr Begrüßung

                           

Breda Nußbaum

Chefredakteurin, Staatsanzeiger

18.40 Uhr Impulsvortrag "Intelligente Verkehrskonzepte für intelligente (Klein-)Städte"

                           

Winfried Hermann (MdL)

Minister für Verkehr Baden-Württemberg

19.10 Uhr "Der Bürger plant mit. Wie der Dialog zwischen Bürgern und Verwaltung klappt"

  

Dr. Tobias Benz

Bürgermeister der Gemeinde Grenzach-Wyhlen

Für ihre Bürgerbeteiligung bei der Sanierung der Ortsmitte ist die Gemeinde Grenzach-Wyhlen vom Landeswirtschaftsministerium ausgezeichnet worden. Nun geht die Kommune ein integriertes Verkehrskonzept an – wieder mit Beteiligung der Bürger.

 

Geboren 1982 in Offenburg

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Konstanz und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Abschluss als Diplom-Volkswirt

2008-2014: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Generationenverträge der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2014 Promotion über das Thema "Ausgabenprojektion, Reformszenarien und Rücklagenbildung der Beamtenversorgung in der Bundesrepublik Deutschland"

2004-2014 Mitglied des Gemeinderats der Gemeinde Ohlsbach (Ortenaukreis)

Seit 2014 Bürgermeister der Gemeinde Grenzach-Wyhlen (Landkreis Lörrach)

 

 

19.30 Uhr „Von der Barrierefreiheit bis zur Luftreinhaltung: Die verkehrstechnischen Herausforderungen kleinerer Städte“

  

Prof. Dr.-Ing. Lutz Gaspers

Hochschule für Technik Stuttgart

Oft reagiert die kommunale Seite auf das, was von außen kommt, ob EU-Richtlinien, Bundes- oder Landesgesetze. Um aber vorausschauend planen und reagieren zu können, ist es wichtig zu wissen, wo die Herausforderungen der Zukunft liegen.

 

Geboren 1969, verheiratet, 1 Tochter

Studium "Verkehrsingenieurwesen" an der TU Dresden, danach Beschäftigung als Verkehrsplaner in einem Ingenieurbüro

Ab 1997 akademischer Mitarbeiter am Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung der Universität Stuttgart

Dissertation zum Dr.-Ing. über die Zusammenhänge von Standortqualitäten und Erreichbarkeitskriterien bei der Standortwahl

Seit 2009 Leiter des Steinbeis-Beratungszentrum für "Raumbezogene Planungen und Strukturentwicklung"

2010 Ruf an die Hochschule für Technik Stuttgart, Fachgebiet Verkehrswesen

Seit 2014 Gründungs-Dekan und Studiengangleiter des Master-Studiengangs "Verkehrsinfrastrukturmanagement"

19.50 Uhr Diskussion im Plenum

20.10 Uhr Resümee

20.15 Uhr gemeinsames Abendessen mit Weinverkostung, Diskussion und Meinungsaustausch mit den wechselnden Referenten an kleinen Tischen.

22.00 Uhr Offizielles Ende der Veranstaltung


Übernachtungsmöglichkeit:

Für diejenigen, die zur Sitzung der Städtegruppe C in der Region bleiben möchten, haben wir im Hotel Schwert und im nahegelegenen Bildungshaus St. Bernhard ein Kontingent an Zimmern vorgemerkt. Unter dem Stichwort "Staatsanzeiger" können Sie dort ein Zimmer für sich reservieren.

 

Kontakt:

Hotel Schwert
Herrenstr. 3a
76437 Rastatt
Telefon 07222/768 0
info(at)hotel-schwert.de 

 

Bildungshaus St. Bernhard
An der Ludwigsfeste 50
76437 Rastatt
Telefon 07222/104 660
anfrage(at)bildungshaus-st-bernhard.de


Anmeldung Abendgespräch

Zusage
Zusage*
Newsletter
AGB*

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsrecht

Hier finden Sie die AGB inkl. Widerrufsrecht. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

- Anzeige -
Titelbild Staatsanzeiger

Newsletter

Icon Newsletter

Immer gut informiert über neue Produkte und aktuelle Termine. Mit unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter.

Jetzt anmelden