− Anzeige −
− Anzeige −
Momente - Beiträge zur Landeskunde von Baden-Württemberg

Momente ist das Quartalsmagazin zur südwestdeutschen Geschichte. Der umfangreiche Serviceteil weist auf aktuelles Geschehen im Land hin, nennt Ausstellungen, Events und wichtige Ereignisse. Die redaktionellen Inhalte beschäftigen sich mit allem, was Baden-Württemberg bewegt und bewegt hat: Technik, Kunst, Kultur und natürlich Politik.

Erscheinungsweise: 4 Ausgaben im Jahr Mitte Februar, Mai,  August und November
Einzelpreis: 7,00 €
Format: 210 mm x 297 mm (B x H)
Satzspiegel: 183 mm x 262 mm (B x H)
Druckauflage: 11.100 Exemplare
Verbreitete Auflage: 10.177 Exemplare
Aboauflage: 9.714 Exemplare

Mit Ihrer Anzeige in Momente - Beiträge zur Landeskunde von Baden-Württemberg erreichen Sie eine interessierte Leserschaft aus Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen und Beschäftigten in der öffentlichen Verwaltung.

Ausgabe 1/2019

100 Jahre Frauenwahlrecht

Von der demokratischen Anfangseuphorie bis heute
Die Ausgabe erzählt am Beispiel der Stadt Freiburg von der Euphorie des demokratischen Aufbruchs im Jahr 1919 sowie von den Schwierigkeiten, mit denen die Pionierinnen in der Politik zu kämpfen hatten. Ein Blick auf die Entwicklung baden-württembergischer Kommunalparlamente und auf das aktuelle Jubiläum zeigt überdies, dass sich längst nicht alle Themen von damals erledigt haben. Die Präsentation des Forschungsprojekts zur Ausplünderung der Juden in Württemberg und Hohenzollern nach 1938 sowie ein Beitrag über die Geschichte von Sport und Technik im Südwesten ergänzen das Heft.

Ausgabe 2/2019

Kulturlandschaft
Gärten, Wald und Felder im Wandel der Zeit
„Natur“ wird durch die verschiedenen Epochen sehr unterschiedlich verstanden und genutzt. Römische Siedler am Oberrhein hatten an Gärten andere Ansprüche als heutige Sortenretter. Ein Landwirt in der Nähe von Sigmaringen stellte als Reaktion auf die Agrarpolitik Ende des 19. Jahrhunderts seinen Betrieb auf Nebenerwerb um. Die aktuelle Forschung zu landeskundlichen Themen nimmt Wechselwirkungen zwischen Natur und Gesellschaft immer wieder in den Blick. Ende des 19. Jahrhunderts kommt der Tourismus als weiterer Nutznießer der „Natur“ ins Spiel – im Heft vertreten durch den Nordschwarzwald.

Ausgabe 3/2019

Personengeschichten
Biografien und Selbstzeugnisse aus dem Südwesten
Biografien faszinieren – ob es sich nun um berühmte Identifikationsfiguren wie König Wilhelm von Württemberg und Lieselotte von der Pfalz handelt, oder um weniger berühmte Leute wie die Konstanzerin Dorothea von Hof oder den Rastatter Franz Simon Meyer. Historische Persönlichkeiten aus dem Südwesten lassen uns unter ihrem Blickwinkel an Revolutionen und Kriegen teilnehmen. Das Heft trägt aktuelle Forschungsergebnisse zusammen und macht erlebbar, warum wir uns so gerne mit Biografien beschäftigen.

Ausgabe 4/2019

Katastrophen
Unglücksfälle und Naturereignisse in der Geschichte
Erdbeben, Brände, Seuchen, Überschwemmungen: Aus sicherer Distanz – räumlich oder zeitlich – betrachtet man sie mit neugierigem Grusel. Dabei können sie sich in verschiedener Form jederzeit auch hier und heute ereignen. Für die historische Forschung haben Unglücke den Vorteil, dass sie sehr gut dokumentiert sind – viel besser als der normale Alltag. Die Ausgabe fächert ein breites Themenfeld vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert auf.

Momente Beilagenpreise

Ein Muster der Beilage muss 14 Tage vor Beilagetermin zur Sichtung vorliegen.
Ohne dieses Muster kann die Auftragsabwicklung nicht erfolgen.
Beachten Sie bitte, dass die Pakete deutlich zu beschriften sind (Beilage Momente Ausgabe XX/Jahr) und liefern diese an folgende Adresse:

Ungeheuer + Ulmer KG GmbH +Co.
Beilage Momente + Ausgabe
Körnerstr. 14-18
71634 Ludwigsburg

 

 

Grundschrift
Helvetica 55, 9pt

Druckverfahren, Auflösung/Raster
Bogen-Offsetdruck, 4c, 300 dpi, 60er-Raster.

Farben
Vierfarbseparation nach EURO-Skala-Standard.

Tonwerte
Lichtpunkt = 5 %, Tiefenpunkt = 95 %,
Punktzuwachs = ca. 15–18 %, Linienstärke mind.
0,5 mm, Technisches Raster: mind. 15 %.

− Anzeige −

Anzeigenberatung

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anzeigen
Kundenberatung
Telefon: 07 11.6 66 01-222
Telefax: 07 11.6 66 01-25
E-Mail senden

Weitere Aboangebote

− Anzeige −