− Anzeige −
− Anzeige −
Schlösser Baden-Württemberg

Schlösser Baden-Württemberg ist das Quartalsmagazin rund um die Schlösser, Gärten, Burgen und Klöster im Land. Es weist auf die aktuellen und touristischen Highlights hin und hat mit dem Serviceteil einen hohen Nutzwert für seine Leser. Schlösser wendet sich an Kunst- und Kulturbegeisterte.

Erscheinungsweise: 4 Ausgaben im Jahr Anfang Januar, April, Juli und Oktober
Einzelpreis: 7,50 €
Format: 210 mm x 297 mm (B x H)
Satzspiegel: 183 mm x 262 mm (B x H)
Druckauflage: 12.300 Exemplare
Verbreitete Auflage: 10.777 Exemplare
Aboauflage: 10.249 Exemplar

Zu der Leserschaft des Magazins Schlösser Baden-Württemberg gehören zu 42% Privatbezieher, 24% Ämter, Verwaltung & Behörden sowie 34% Wirtschaftsunternehmen.

Außerdem hat Schlösser eine Zusatzverbreitung: 8,5% der verbreiteten Auflage geht direkt an die Verkaufsstellen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bei den Kulturdenkmälern vor Ort.

Ausgabe 1/2019:

    • Romanisches Kleinod: Der Radleuchter aus der Klosterkirche St. Nikolaus auf der Großcomburg (Schwäbisch Hall) wird näher erforscht. 
    • Kaiserlich: Ausstattungsstücke auf höchstem künstlerischen Niveau finden sich in den Königswohnungen des Schlosses Ludwigsburg. 
    • Bilderwelten: Berge mit allerlei Variationen als Motiv für die Flurgemälde der Grafen von „Montfort“ im Schloss Tettnang.

    Ausgabe 2/2019:

    • Hommage an die Dichterin: Das hoch über dem Bodensee gelegene Fürstenhäusle in Meersburg erinnert an Annette von Droste-Hülshoff
    • Blick zum Nachbarn: Der prachtliebende Herzog Carl Eugen von Württemberg und seine Beziehungen zu Frankreich. 
    • Gartenkunst der Epochen: Die Staatlichen Schlösser und Gärten präsentieren bei der BUGA in Heilbronn einen kleinen Schaugarten.

    Ausgabe 3/2019:

    • Spannendes Verhältnis: Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg und seine langjährige Mätresse Wilhelmine von Grävenitz.
    • Fürstliche Repräsentation: Die Orangerie im Schlossgarten Weikersheim als Hort für exotische und empfindliche Pflanzen. 
    • 1219 – 2019: Die Barbarossa-Fresken im Rittersaal der Gamburg (Weerbach) gelten als die ältesten weltlichen Wandmalereien nördlich der Alpen.

    Ausgabe 4/2019:

    • Hortus Palatinus: Zeitgenossen galt vor 400 Jahren der nie fertiggestellte Renaissancegarten des Heidelberger Schlosses als Weltwunder. 
    • Die Schweiz an der Wand – eine Anfang des 19. Jahrhunderts hergestellte Tapete ziert das Hochberg-Appsrtement in Schloss Schwetzingen.
    • Das Lustschloss Favorite in Ludwigsburg, ein barocker Bau mit überwiegend klassizistische Einrichtung, wird bis zum Herbst 2019 saniert sein.
    Schlösser Beilagenpreise

    Ein Muster der Beilage muss 14 Tage vor Beilagetermin zur Sichtung vorliegen.
    Ohne dieses Muster kann die Auftragsabwicklung nicht erfolgen.
    Bitte beachten Sie, dass die Pakete deutlich zu beschriften sind (Beilage Schlösser Ausgabe XX/Jahr) und liefern diese an folgende Adresse:

    Ungeheuer + Ulmer KG GmbH +Co.
    Beilage Schlösser + Ausgabe
    Körnerstr. 14-18
    71634 Ludwigsburg

     

     

    Grundschrift
    Universe LT Std, Light, 9pt

    Tonwerte
    Lichtpunkt = 5 %, Tiefenpunkt = 95 %, Punktzuwachs = ca. 15-18 %, Linienstärke mind. 0,5 mm, Technisches Raster: mind. 15 %.

    Druckverfahren, Auflösung/Raster
    Bogen-Offsetdruck, 4c, 300 dpi, 60er-Raster.

    Farben
    Vierfarbseparation nach EURO-Skala-Standard.

    − Anzeige −

    Kontakt

    Wir helfen Ihnen gerne weiter!

    Anzeigen
    Kundenberatung
    Telefon: 07 11.6 66 01-222
    Telefax: 07 11.6 66 01-25
    E-Mail senden

    − Anzeige −