− Anzeige −
− Anzeige −
Nachgehakt: Bilanz der grün-schwarzen Landesregierung




Das Ministerium von Guido Wolf (CDU) hat mit Justiz, Europa und Tourismus die größte thematische Spannbreite und konnte in allen drei Bereichen punkten.

Manfred Lucha (Grüne) führt das Ressort, das in den vergangenen Corona-Monaten die größte zusätzliche Arbeitsbelastung stemmen musste.

Ressortchef Winfried Hermann (Grüne) will die Mobilität grundlegend verändern. Corona spielt ihm in die Karten.

Das Wissenschaftsministerium ist seit 2011 in grüner Hand. Ministerin Theresia Bauer bescheinigt der Deutsche Hochschulverband Dialogbereitschaft, politische Rationalität und „partiell sogar Exzellenz“. Aus dem Kreis der möglichen...

Nils Schmid, einst SPD-Landeschef, wollte Superminister sein unter Grün-Rot und holte die Wirtschaftsagenden ins Finanzministerium.

Von Biodiversität bis Atomkraft, von Abfallwirtschaft bis Klimaschutz stand und steht alles auf der Agenda.

Wenn in Ministerien die Zuständigkeiten sachfremd kombiniert werden, gibt es dafür einen möglichen Grund: Einer der Beteiligten bestand darauf.

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Soll Silvesterfeuerwerk in diesem Jahr verboten werden?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

− Anzeige −