- Anzeige -

Staatsanzeigerpreis 2017

2016 wurde der STAATSANZEIGERPREIS für die beste Stellenanzeige ins Leben gerufen. Mit diesem Preis werden die besten drei Stellenanzeigen im Staatsanzeiger ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr hatten alle Arbeitgeber, die bis Ende Juni eine Stellenanzeige im Staatsanzeiger veröffentlichten, die Chance, den STAATSANZEIGERPREIS zu gewinnen.

Prämiert mit:

  • einem repräsentativen Glaspokal
  • einem attraktives Anzeigenguthaben (1. Platz: 1000 mm, 2. Platz: 500 mm, 3. Platz: 250 mm)
  • Berichterstattung im Staatsanzeiger
  • landesweiter Aufmerksamkeit und Präsenz als attraktiver Arbeitgeber

Die Preisverleihung

Am 26. September 2017 fand im Rahmen des Fachforums "Attraktiver Arbeitgeber sein" an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl die Preisverleihung statt. Gleich vier Gewinner durften sich über den STAATSANZEIGERPREIS 2017 freuen.


Die Gewinneranzeigen 2017

Erster Platz

Landratsamt Konstanz

Zum Download (pdf)

Zweiter Platz

Stadt Kehl

Zum Download (pdf)

Dritter Platz

Landratsamt Ortenaukreis

Zum Download (pdf)

Dritter Platz

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Zum Download (pdf)


Preise für die beliebtesten Stellenanzeigen gehen an drei Landratsämter und eine Stadtverwaltung

Staatsanzeiger: Ausgabe 38/2017

Zum zweiten Mal hat der Staatsanzeiger auf seiner Internetseite dazu aufgerufen, besonders gelungene Inserate zu küren

Kehl. Mit dem Staatsanzeiger-Preis für die beliebteste Stellenanzeige 2017 hat die Chefredakteurin Breda Nußbaum das Landratsamt Konstanz während der Personaltage in Kehl (Ortenaukreis) ausgezeichnet. Den Preis hatte der Staatsanzeiger im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. „Wir vergeben ihn heute zum zweiten Mal, um die Bestrebungen der Verwaltung zu unterstützen, sich als moderne und attraktive Arbeitgeberin zu präsentieren“, sagte Nußbaum.

Als „eine der wichtigsten Visitenkarten, mit der sich Dienststellen ihren zukünftigen Mitarbeitern vorstellen“ bezeichnete die Chefredakteurin die Stelleninserate. „Hier werden Arbeitnehmer überhaupt erst auf einen Arbeitgeber aufmerksam. Entweder dieses Gesuch spricht an, oder der Interessent schaut weiter und ist für dieses Amt verloren.“

Die beliebtesten Anzeigen hatte der Staatsanzeiger daher in einem zweistufigen Verfahren auf seiner Internetseite ermittelt: Vom 1. Mai bis zum 30. Juni konnten Leserinnen und Leser Jobinserate im Staatsanzeiger für den Preis vorschlagen. Dabei sollten drei Bewertungskriterien im Vordergrund stehen: Ist die Anzeige optisch ansprechend, interessant gestaltet? Erfahre ich als Leserin oder Leser alles, was ich über diese Stelle wissen muss, wenn ich mich eventuell darauf bewerben möchte? Ist der Text verständlich, prägnant und aktiv formuliert?

Leser bestimmen auf der Internetseite ihre Favoriten

Insgesamt zwölf Inserate nominierten die Leser. Diese standen dann im Juli einen Monat lang zur Abstimmung, gut 1800 Stimmen wurden abgegeben. Mit 847 Stimmen landete eine Stelle für ein Duales Studium Soziale Arbeit beim Landratsamt Konstanz auf Platz eins. Dieses Inserat hatte die Behörde in einem sehr modernen, comicähnlichen Stil gestaltet, der sich auch im Messeauftritt und den Werbemitteln des Landratsamts wiederfindet.

Auf den zweiten Platz kam die Stadt Kehl mit 255 Stimmen, ebenfalls mit einer grafisch sehr prägnant in blau gestalteten Anzeige und Informationen zur Stelle.

Weil beide gleich viele Stimmen erzielten (132), teilen sich die Landratsämter Ortenaukreis und Rems-Murr-Kreis den dritten Platz.

Mitarbeiterfotos und ein Schreibtisch im Grünen

Der Ortenaukreis verbindet Bilder seiner Mitarbeiter mit seinem Slogan „Wir halten die Ortenau am Laufen“. Der Rems-Murr-Kreis hatte zwei Stellen im Umweltschutzamt unter dem Titel „Karriere im grünen Bereich“ inseriert und mit dem Bild eines Büroarbeitsplatzes auf der Wiese untermalt.

Neben einem Glaspokal erhielten alle Preisträger Anzeigen-Guthaben im Staatsanzeiger. „Wir werden den Wettbewerb sicherlich auch im nächsten Jahr wieder durchführen“, kündigte Nußbaum an. (dcv)

- Anzeige -

Anzeigenberatung

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Anzeigen
Kundenberatung
Telefon: 07 11.6 66 01-222
Telefax: 07 11.6 66 01-25
E-Mail senden

Titelbild Staatsanzeiger

Weitere Aboangebote

STAATSANZEIGER
Abo Staatsanzeiger bestellen

LANDESAUSSCHREIBUNGSBLATT
+ VERGABE24
Abo Landesausschreibungsblatt bestellen
Vergabe24 abonnieren

BEHÖRDENVERZEICHNIS
Abo Behördenverzeichnis bestellen

SCHLÖSSER BADEN-WÜRTTEMBERG
Kostenloses Probeheft anfordern

MOMENTE - BEITRÄGE ZUR LANDESKUNDE
Kostenloses Probeheft anfordern

Personalmarketing macht einzigartig

Wordcloud Personalmarketing

Sie wollen als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen werden? Wir unterstützen Sie dabei!

Weitere Informationen

Newsletter

Icon Newsletter

Immer gut informiert über neue Produkte und aktuelle Termine. Mit unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter.

Jetzt anmelden