- Anzeige -

Praxiswissen Gemeinderat - Haushalt

Vor allem die kleinen Kommunen im Land müssen noch auf die kommunale Doppik umstellen. Welche Möglichkeiten das neue Haushaltsrecht bietet, erfuhren Gemeinderäte am Dienstag, den 16. Mai 2017 beim Seminar des Staatsanzeigers in Ulm. Aus Sicht der Referenten bringt die Umstellung den Mandatsträgern Vorteile. Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Ausgabe 19 des Staatsanzeigers auf Seite 12.

Stimmen Praxiswissen Gemeinderat Mai 2017 Ulm

   

Lena Christin Schwelling, Stadträtin, Ulm

Ich bin bei uns in der Fraktion für den Haushalt zuständig. Ich bin seit 2014 im Gemeinderat von Ulm. Über die Jahre lernt man den Haushalt kennen und seit ich dabei bin, hat die Stadt schon das neue kommunale Haushaltsrecht. In der Praxis komme ich damit zurecht. Um so ein bisschen die theoretischen Hintergründe zu erfahren und die Idee, die dahinter steht, deshalb habe ich mich zu diesem Seminar angemeldet. Die Entstehungsgeschichte fand ich interessant. Es ist gut, dass man wirklich den Ressourcenverbrauch abbildet. Und interessant fand ich, was Herr Notheis zu den Beteiligungen gesagt hat. Das steht zwar in jedem Beteiligungsbericht drin, dass hier aber eine Gefahr besteht, hat er sehr gut herausgearbeitet.

   

  

Michael Preis, Ellwangen

Ich komme aus dem kaufmännischen Bereich, deshalb ist das neue kommunale Haushaltsrecht für mich sehr vertraut. Dass das sehr verwandt ist zum kaufmännischen Rechnungswesen, kann ich bestätigen. Ich bin kurzfristig für einen Gemeinderat eingesprungen und werde das Wissen aus dem Seminar weitergeben. Und 2019 sind wieder Kommunalwahlen, vielleicht werde ich da antreten. Dann habe ich zumindest schon den Wissensvorsprung. Ellwangen hat bereits umgestellt und die Verschuldung ist dadurch gestiegen, soweit ich das mitbekommen habe.

- Anzeige -

Stimme zu unserem Seminar

"Gerade für praxisorientierte Gemeinderäte sehr interessant und empfehlenswert." sagt Herr Timo Martin, Franktionsvorsitzender des WBB Weingarten

Leitung Kongresse

Chefredakteurin Staatsanzeiger/Leiterin Kongresse
Breda Nußbaum M.A.
Telefon: 07 11.6 66 01-17
E-Mail senden

Service

Sie brauchen Hilfe oder haben Fragen?

Abo/Kongresse
Kundenservice
Telefon: 07 11.6 66 01-44
Telefax: 07 11.6 66 01-34
E-Mail senden

Nah dran in den Sozialen Medien

Werden Sie unser Fan auf Facebook und profitieren Sie von unseren Aktionen.

Titelbild Staatsanzeiger

Newsletter

Briefsymbol

Immer aktuell informiert über die STAATSANZEIGERKONGRESSE mit unserem Newsletter! Jetzt anmelden