Programm Praxiswissen Gemeinderat

Das Programm für das Praxiswissen-Seminar "Kommunalwahl 2019" am 22. Oktober 2018 im GENO-Haus Stuttgart.


9.00 Uhr Begrüßung

Breda Nußbaum

Chefredakteurin des Staatsanzeigers


9.15 Uhr Impulsvortrag – Bürgermeister und Gemeinderat: Wer darf was und warum?

Friedhelm Werner

Vita

Bestimmt die Verwaltung alles - und der Rat "stimmt zu"? Wie ist die Macht zwischen Bürgermeister und Gemeinderat verteilt? Wo liegen die Stärken des Gemeinderates und wo ist der Bürgermeister der Chef? Eine Stärke des Gemeinderates ist das Satzungsrecht. Nicht nur darüber werden wir reden.


9.45 Uhr Das eigene Kandidaten-Video mit dem Smartphone – so klappt`s!


10.00 Uhr Kaffeepause


10.30 Uhr Beginn vier paralleler Fachforen

Fachforum I: Kinderbetreuung und Schule – Herausforderungen für die Kommunalpolitik!

Johannes Stingl

Vita

Städte und Gemeinden sind der Lebens- und Lernort von Kindern und Jugendlichen. Um die Bildungschancen und der Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, spielt die kommunalen Ebene eine zentrale Rolle. Rechtliche Vorgaben und Finanzierungsregeln schränken die Spielräume für die kommunalpolitische Gestaltung möglicherweise ein. Für die Mandatsträger/-innen und die Kandidaten/-innen in den Gemeinde- und Ortschaftsräten stellt sich dauerhaft die Frage, wie sich die Verantwortungsgemeinschaft für die Bildungs- und Betreuungslandschaft auf kommunaler Ebene auf gutem qualitativen und quantitativen Niveau wirtschaftlich gestalten lässt: Wie gehen wir als Gemeinderäte damit um? Ist bei unseren Angeboten noch Luft nach oben? Was können wir noch besser machen?


Fachforum II: Unsere Kommune hat kein Geld! Was tun als Gemeinderat?

Peter Schäfer

Vita

Unsere Stadt hat kein Geld! Was tun als Gemeinderat?
Die Ansprüche steigen - die finanziellen Rahmenbedingungen werden schwieriger. Was tut man als Gemeinderat, als Kandidat, wenn die Finanzlage scheinbar keinen Gestaltungspielraum zulässt? Wie kann man gestalten mit weniger Geld? Wie interpretiert man die Haushaltslage richtig? Welche Gestaltungsspielräume lässt ein Haushalt zu? Wo sind die gesetzlichen Grenzen?


Fachforum III: Ich will Gemeinderat/Gemeinderätin werden! – Wie geht das?

Friedhelm Werner

Vita

Sie sind nominiert, Sie stehen auf der Liste, ... und jetzt geht es los: Wie organisiert man einen Wahlkampf? Wie werden Positionen und Ziele bekannt? Wie findet man Themen, mit denen man im Wahlkampf punktet? Wie findet man Defizite in seiner Kommune, die man zu Wahlkampf-Themen machen kann? Wie bringt man als Liste Wähler an die Urne? Das werden wir im Fachforum besprechen.


Fachforum IV: Social Media für den Wahlkampf

Daniela Vey

Vita

Wie gestaltet man seine Aktivitäten in den sozialen Netzwerken so, dass sie wirken? Woher bekommt Ideen und die Inhalte?


12.30 Uhr Mittagessen


13.30 Uhr Wiederholung der Fachforen I-IV


15.30 Uhr Kaffeepause


15.50 Uhr Fazit: Der Gemeinderat als Hauptorgan – was heißt das?

Friedhelm Werner

Vita

Wie man als Gemeinderat gestaltet: Motivation, Kommunikation, Profilierung, Selbstdarstellung.


16.10 Uhr Mit dem Kandidaten-Video zum Sieg: Aufruf zum Staatsanzeiger-Wettbewerb


Ca. 16.30 Uhr Ende des Seminars


Überzeugt vom aktuellen Programm?

   


- Anzeige -

Stimme zu einem früheren Seminar

"Gerade für praxisorientierte Gemeinderäte sehr interessant und empfehlenswert." sagt Herr Timo Martin, Franktionsvorsitzender des WBB Weingarten

Leitung Kongresse

Chefredakteurin Staatsanzeiger/Leiterin Kongresse
Breda Nußbaum M.A.
Telefon: 07 11.6 66 01-17
E-Mail senden

Service

Sie brauchen Hilfe oder haben Fragen?

Abo/Kongresse
Kundenservice
Telefon: 07 11.6 66 01-44
Telefax: 07 11.6 66 01-34
E-Mail senden

Newsletter

Icon Newsletter

Immer gut informiert über neue Produkte und aktuelle Termine. Mit unserem kostenlosen E-Mail-Newsletter.

Jetzt anmelden


Nah dran in den Sozialen Medien

Werden Sie unser Fan auf Facebook und profitieren Sie von unseren Aktionen.

Titelbild Staatsanzeiger