− Anzeige −
− Anzeige −
Programm

Das Programm für das Symposium "#Amt_4.0-erfolgreich digital kommunizieren" am 18. März 2019 in der IHK in Stuttgart.

9.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

9.45 Uhr Begrüßung

                           

Breda Nußbaum

Chefredakteurin, Staatsanzeiger


10.00 Uhr Impulsvortrag - Was sind Kommunikations-Netzwerke und wie kann man sie nutzen?

   

Prof. Dr. Wolfgang Schweiger, Uni Hohenheim

In themenspezifischen Kommunikationsraum-Analysen, schauen die Hohenheimer Kommunikationswissenschaftler, wer in Kommunen mit wem und über welche Kanäle über welche Inhalte kommuniziert. Daraus kann man Ableitungen treffen, wie PR-Schaffende Informationen möglichst zielgerichtet und effizient verbreiten können. Eine mögliche Erkenntnis besteht darin, Pressemitteilungen zu bestimmten Themen nicht nur an Journalisten, sondern auch an unterschiedliche Akteure zu schicken, die mit den Journalisten und den Themen vernetzt sind.

Wolfgang Schweiger ist seit 2013 Inhaber des Lehrstuhls „Kommunikationswissenschaft insbesondere interaktive Medien- und Onlinekommunikation“ an der Universität Hohenheim. Seit 2017 leitet er zudem den Forschungsschwerpunkt „Transformation der Kommunikation – Integration und Desintegration“.

 

 


10.45 Uhr Vortrag - Krisenkommunikation in Zeiten von Social Media.

   

Prof. Dr. Stefan Jarolimek, Deutsche Hochschule der Polizei

Stefan Jarolimek ist seit 2016 Professor für Kommunikationswissenschaft an der DHPol. Zuvor war er unter anderem Vertreter der Dozenturen für Theorie und Soziologie der öffentlichen Kommunikation/Medienethik an der Universität Leipzig, des Lehrstuhls für Organisationskommunikation an der Universität Greifswald sowie der Professur für Publizistik mit Schwerpunkt Unternehmenskommunikation/Public Relations an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

 

11.30 Uhr Fragen an die Referenten


12.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Fachforen

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, zwei Fachforen zu besuchen.


     

Fachforum 1 - Die Webseite 2020 – wie die Verwaltung online zeitgemäß auftritt

Referent: Jörg Morsbach, Geschäftsführer Agentur Anatom5

Wer sich im Internet als bürgernahe Verwaltung präsentieren möchte, muss mit seiner Webseite nicht nur wahrnehmbar sein, sondern auch auf eine barrierefreie und verständliche Kommunikation achten. Zudem sollte sich die Seite intuitiv bedienen lassen und von den Bedürfnissen der Besucher her gestaltet werden. Wie man das erreicht und was der Stand der Technik und der Gestaltung ist, erarbeiten Sie in diesem Fachforum

Jörg Morsbach, Dipl. Designer & Kommunikationswirt WAK, ist Geschäftsführer der auf barrierefreie Webseiten spezialisierten Agentur Anatom5. Zuvor war er Art-Director und Designer in unterschiedlichen Agenturen (Digital und Print).


  

Fachforum 2 - Auf den Inhalt kommt es an - Sinnvolle Strategien für mehr Aufmerksamkeit in den Sozialen Medien

Referenten: Daniela Vey, infodesignerin.de

Wie man das Team aufstellt und den Workflow optimiert wird ebenso Thema dieses Fachforums sein, wie die richtige Strategie für unterschiedliche Social-Media-Kanäle, die Auswahl und Aufbereitung sinnvoller Inhalte sowie ein Konzept und die passenden Werkzeuge. Zudem geht die Referentin auf Best-Practice-Strategien und Stolperfallen ein.

Daniela Vey ist Informationsdesignerin (B.A.) und seit 2004 unter dem Label infodesignerin.de selbständig als Designerin, Konzepterin und Social Media Beraterin in Stuttgart tätig. Sie unterrichtet im Fach Design an der Hochschule der Medien und hält seit 2008 regelmäßig Seminare zu Social Media und Informationsdesign für Unternehmen, Städte, die MFG Baden-Württemberg sowie die DEHOGA. Zudem gehört Sie zum Moderationsteam der AllFacebook-Konferenz - der größten Social Media Marketing Konferenz im deutschsprachigen Raum.


  

Fachforum 3 - Digitale Kommunikation braucht Bilder: Foto-Workshop

Referent: Dominik Thewes, Sachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Schwaikheim

Vom gelungenen Gruppenfoto zum Festhalten komplexer Ereignisse: Gute Bilder sind kein Zufall. Beim Fotospaziergang erklärt Dominik Thewes, wie Sie zu optimalen Ergebnissen kommen. Dabei geht es nicht (ausschließlich) um die Technik. Denn am Anfang eines jeden guten Bildes steht zunächst einmal die Idee. Wenn möglich bitte Fotoapparat oder Smartphone und ggf. Bedienungsanleitung mitbringen!


Dominik Thewes, Jahrgang 1974, hatte sich in der siebten Klasse für die Foto-AG angemeldet. Dass daraus eine lebenslange Leidenschaft werden sollte, war damals nicht absehbar. Der diplomierte Medienwissenschaftler hat viele Jahre als Redakteur gearbeitet, zuletzt als Leiter einer Online-Redaktion. Seit 2017 ist er Sachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Schwaikheim.

 

 


  

Fachforum 4 - Die richtigen Worte finden: Texten für Web und Social Media

Referent: Steffen Sommer, Berater für die öffentliche Verwaltung

Wie kann man im Netz für junge Zielgruppen besser sichtbar werden? Welche Kanäle bieten sich dazu an? Hierfür sollen in diesem Fachforum die Dienste Instagram, WhatsApp und Snapchat im Fokus stehen.

Bei der Instagram-App geht es um "Visual Storytelling" und darum, passenden Inhalt zu erstellen. Wie man den Kurzmitteilungsdienst WhatsApp für zielgruppenspezifische Kommunikation nutzen kann, zeigt "HFT for you" - ein Angebot der Hochschule für Erstsemester. Bei Snapchat können Strategien verfolgt werden, die die User nach dem Motto "takeover" mit einbinden.

Steffen Sommer arbeitet als Autor, Trainer und Berater für Redaktionen, Unternehmen und die öffentliche Verwaltung. In seinem „Büro für klare Sprache“ in Karlsruhe schreibt und redigiert er Texte und entwickelt Seminare, in denen die Teilnehmer lernen, es Lesern (on- wie offline) leicht zu machen.


     

Fachforum 5 - Pressearbeit in kleinen Kommunen: Mindestanforderungen, Zeitmanagement, Prioritäten, Möglichkeiten

Referent: Ferdinand Truffner, Bürgermeister Empfingen

Die Öffentlichkeitsarbeit in kleinen Kommunen ist oft Chefsache - aber heißt das auch, dass man 24 Stunden online sein muss? Denn man kann nicht nicht kommunizieren, auch in kleinen Orten. Wie man also die Medienarbeit im idyllischen Dort zwischen Baustelle und Büro meistert, erarbeiten Sie in diesem Fachforum.


Ferdinand Truffner ist seit Anfang 2018 Bürgermeister der Gemeinde Empfingen. Zuvor war er in den Verwaltungen der Städte Horb am Neckar und Kirchheim/Teck tätig

 

 


14.30 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr Zweite Runde der Fachforen

     

Wiederholung der Fachforen 1-5

• Zeitgemäßer Websiteauftritt

• Strategie Social-Media-Kanäle

• Digitale Kommunikation braucht Bilder: Foto-Workshop

• Texten für Web und Social Media

• Pressearbeit in kleinen Kommunen


Ca. 16.30 Uhr Ende des Symposiums

− Anzeige −

Service

Sie brauchen Hilfe oder haben Fragen?

Abo/Kongresse
Kundenservice
Telefon: 07 11.6 66 01-44
Telefax: 07 11.6 66 01-34
E-Mail senden

Unsere Partner

Nah dran in den Sozialen Medien

Werden Sie unser Fan auf Facebook und profitieren Sie von unseren Aktionen.

Newsletter

Icon Newsletter

Immer informiert zu Themen und Terminen des Staatsanzeigers? Wählen Sie Ihr Interessensgebiet! Newsletter anfordern

Titelbild Staatsanzeiger

− Anzeige −