− Anzeige −
− Anzeige −
Momente 1|2016
Titelbild Momente 1|2016

Lebensmittelsicherheit, Landwirtschaft und regionale Küche – was nach lauter Modethemen klingt, wird in dieser Momente-Ausgabe in die Geschichte des Südwestens eingeordnet und differenziert betrachtet. Was aßen die Bewohner der Pfahlbauten vor 4.000 Jahren, wie sah die oberschwäbische Alltagsküche im Mittelalter aus und warum ist es seit Jahrhunderten so schwer, schädliche Zutaten aus Lebensmitteln zu verbannen? Die Autorinnen und Autoren berichten über laufende Projekte und verleihen der Lust am Kochen, Essen und Gärtnern einen historisch-landeskundlichen Hintergrund.

 

 


Zum Lesen
Marktszenen aus der um 1465 entstandenen Richental-Chronik des Konstanzer Konzils von 1414

Hauptsache satt! Was in Oberschwaben im Mittelalter auf den Tisch kam

Der „gemeine Mann“ von heute kennt mittelalterliche Ess- und Trinkgewohnheiten nur von Ritteressen , die eher als Event, denn als historisch zu sehen sind. Will man dem „gemeinen Mann“ im Mittelalter auf den Tisch und in den Becher gucken, ist das nur mit einigen Einschränkungen möglich.

Weiterlesen


Literatur- und Quellentipps der Autoren zu Momente 1|2016

Zum Download (pdf, 2,4 MB)


Inhalt der Ausgabe

Beiträge

  • Vom Speisezettel der Pfahlbaubewohner
  • Hauptsache satt!
    Was in Oberschwaben im Mittelalter auf den Tisch kam
  • Bierpanscher, Weinverfälscher und Saufteufel
    Alkoholische Getränke und Verbraucherschutz in der vormodernen Gesetzgebung
  • Wie das Bier „an den Mann gebracht“ wird
    So haltbar und transportfähig wie heute ist Bier erst seit 100 Jahren
  • Brauereiarchive in Baden-Württemberg
    Das Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg sichert nach Kräften die schriftliche Überlieferung der südwestdeutschen Brauereiwirtschaft
  • Badische Küche zum Nachkochen
    Ein Digitalisierungsprojekt der Badischen Landesbibliothek bringt historische Kochbücher an jeden Herd
  • Rettiche aus dem „Zweiherrenland“
    Das Tägermoos ist ein deutsches Stück Schweiz am Bodensee
  • Wohlstand beleben und Ruhe sichern
    Miniaturen zur Sozialgeschichte des Mannheimer Schlossgartens

Land und Leute

Auf Spurensuche

Im Gespräch

  • „Wir stiften ganz stark regionale Identität.“
    Ein Gespräch mit Stefan Zimmermann von der Arbeitsgemeinschaft der regionalen ländlichen Freilichtmuseen in Baden-Württemberg, die in attraktiven Ausflugszielen ernsthafte Kulturarbeit leistet

Säurefrei

  • Penibel bis aufs letzte Ei
    Die Küchenrechnung des Wertheimer Burgvogts im Archivverbund Main-Tauber

Museumsland

  • Archäologie in nichtstaatlichen Museen

Buchbesprechungen

  • Heinrich August Krippendorf, Anekdoten vom württembergischen Hof
  • Weingarten gestern und heute
  • Heimspiele Baden-Württemberg
  • Mesmer oder Die Erkundung der dunklen Seite des Mondes
  • Abfahrt Karlsruhe. 16.5.1940 – Die Deportation der Karlsruher Sinti und Roma
  • Asperg – ein deutsches Gefängnis
− Anzeige −

Der Momente-Newsletter

Informieren Sie sich auch zwischen den Ausgaben über Neues aus der Landesgeschichte. Mit dem Momente-Newsletter.

Gleich anmelden

Soziale Medien

Hashtag MomenteBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −