− Anzeige −
− Anzeige −
Momente 1|2019
Titel Momente 1|2019

Anfang 1919 konnten südwestdeutsche Frauen erstmals wählen und gewählt werden. Wenige Monate zuvor hatte sich die Mehrheit im württembergischen Landtag noch heftig dagegen gewehrt. Ein Beitrag in Momente 1|2019 schildert die Euphorie des politischen Aufbruchs am Beispiel Freiburgs. Die rasche Ernüchterung auf dem Weg der Frauen durch die politischen Instanzen ist ebenfalls Thema. Dass die demokratischen Errungenschaften hierzulande aktiv gelebt werden, wird an der Entstehung des Jubiläumsprogramms zum Frauenwahlrecht ebenso deutlich wie beim Einblick in das Archiv des Landtags von Baden-Württemberg. Weitere Artikel dieser Ausgabe behandeln die wirtschaftliche Ausplünderung der Juden während der NS-Diktatur, südwestdeutsche Beiträge zur Technikgeschichte des Sports sowie Schenkungen an Museen.

 

 


Zum Lesen

Reden vor vollen Sälen

Wie sich Frauen in Freiburg Ende 1918 am politischen Aufbruch beteiligten.


Literatur- und Quellentipps der Autoren zu Momente 1|2019

Zum Download (pdf, 1,02 MB)


Inhalt der Ausgabe

Beiträge

  • Vom Wählen und Gewählt-Werden
    Warum das Frauenwahlrecht schon vor 100 Jahren keine Garantie für erfolgreiche Frauenpolitik bot
  • "Keine Zeit ist ungeeigneter als die gegenwärtige"
    Noch im Frühjahr 1918 lehnte der württembergische Landtag das Frauenwahlrecht mit zahlreichen Argumenten ab
  • Reden vor vollen Sälen
    Wie sich Frauen in Freiburg Ende 1918 am politischen Aufbruch beteiligten
  • Frauen im Gemeinderat?!
    Die Beteiligung von Frauen zwischen 1919 und 1960 in Kommunalparlamenten lässt sich nun zahlenmäßig erfassen
  • Höher, schneller, stärker
    Schlaglichter auf die Technikgeschichte des Sports und einige südwestdeutsche Beiträge dazu
  • Erst ausgegrenzt, dann beraubt und vernichtet
    Wie NS-Akteure und „Volksgemeinschaft“ 1933 – 1945 gegen die Juden in Württemberg und Hohenzollern vorgingen

Auf Spurensuche

  • Feiern für die Demokratie
    Die Kampagne "100 Jahre Frauenwahlrecht" macht das Jubiläum in Baden-Württemberg präsent

 Land&Leute

  • Marianne Weber (1870 bis 1954)
  • Laura Schradin (1878 bis 1937)

Säurefrei

  • Zeitgeschichte im Landtagsplenum
    Die reichhaltige Überlieferung des Landtags von Baden-Württemberg lagert seit 2015 im Hauptstaatsarchiv Stuttgart.

Museumsland

  • Standhaft bleiben bei privaten Schenkungen!

Buchtipps

Ausstellungen & Aktuelles

Ausflug in die Geschichte

Verlosung

− Anzeige −

Der Momente-Newsletter

Informieren Sie sich auch zwischen den Ausgaben über Neues aus der Landesgeschichte. Mit dem Momente-Newsletter.

Gleich anmelden

Verlosung

Wir verlosen drei besondere Pakete aus Buch und Familieneintrittskarte für ein Freilichtmuseum Ihrer Wahl!

Kostenlos testen

Erleben Sie spannende Momente aus der Landesgeschichte Baden-Württembergs. Jetzt kostenlos Probe lesen und Prämie sichern!

Bestellen

Soziale Medien

Hashtag MomenteBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −