− Anzeige −
− Anzeige −
Momente 2|2013
Titelbild Momente 2|2013

Diese Ausgabe wirft Schlaglichter auf den Südwesten im konfessionellen Zeitalter. Anlass ist das 450-jährige Jubiläum des reformierten Heidelberger Katechismus von 1563. Im selben Jahr endete in Trient das Reformkonzil der katholischen Kirche. Die Beiträge zeigen, welche Folgen diese Ereignisse im Südwesten hatten. 

Das Heft orientiert sich auch formal an einem Katechismus und stellt allen Artikeln eine Frage voran. Die Antworten spielen in der Kurpfalz und am Bodensee und erzählen von abtrünnigen Adeligen, streitbaren Äbtissinnen, skrupulösen Theologen und von einfachen Bürgern.

 

 


Zum Lesen
Wie wirkte das Konzil auf die Frauenklöster?

Die Beschlüsse des Trienter Konzils forderten für alle Klöster eine Rückbesinnung auf die ursprünglichen monastischen Ideale. Besonders für Frauenklöster sollte eine strenge Klausur gelten. Doch die Umsetzung der Reformen zog sich unterschiedlich lange hin.

Weiterlesen


Extra

Alle Extras zur Ausgabe Momente 2|2013 finden Sie hier.


Literatur- und Quellentipps der Autoren zu Momente 2|2013

Zum Download (pdf, 3,8 MB)


Inhalt der Ausgabe
  • Warum ist der Heidelberger Katechismus „reformiert“?

Beiträge

  • Warum wurden Kirchenordnungen überhaupt nötig?
  • Was regelt eine evangelische Kirchenordnung?
  • Was verbindet die württembergische mit der reformierten kurpfälzischen Kirchenordnung?
  • Was ist der Heidelberger Katechismus?
  • Wie klingt der Heidelberger Katechismus?
  • Wird der Heidelberger Katechismus heute noch benutzt?
  • Wie wirkte das Konzil auf die Frauenklöster?
  • Wie trug das Konzil von Trient dazu bei, im Bistum Konstanz die Kirche zu erneuern?
  • War der vorderösterreichische Adel katholisch?
  • Wie lebten in Ravensburg Protestanten und Katholiken zusammen?
  • Warum durften Protestanten eine Karmeliterkirche nutzen?

Land und Leute

  • Maria Magdalena von Rebstock (um 1540 bis 1609)
    Eine energische Äbtissin
  • Zacharias Ursinus (1534 bis 1583)
    Ein aufrichtiger Theologe

Auf Spurensuche

  • Erneuerung aus Trient
    Das Corpus Catholicorum dokumentiert, wie das Trienter Konzil (1545 – 1563) die römisch-katholische Kirche veränderte

Säurefrei

  • Bürgerprotest in Riedlingen 1523
    Nach einer Akte im Staatsarchiv Sigmaringen

Museumsland

  • Neue Herausforderungen für Museen

Steckbrief Geschichtsverein

  • Justinus-Kerner-Verein und Frauenverein in Weinsberg

Buchbesprechungen

  • Der Konstanzer Domschatz
    Quellen zu einem verlorenen Schatzensemble des Mittelalters und der Frühen Neuzeit
    Von Melanie Prange
  • Carl Wilhelm – Markgraf von Baden-Durlach und Gründer der Stadt Karlsruhe (1679 – 1738)
    Eine Biografie
    Von Hans Merkle
  • Das Buch des Kurfürsten
    Historischer Roman
    Von Marlene Klaus
  • Freilichtmuseum und Hausforschung
    Welches Gewicht haben die Freilichtmuseen für die Haus- und Bauforschung?
    Hg. von Albrecht Bedal
  • Heidelberg als kulturelles Zentrum der Frühen Neuzeit
    Grundriss und Bibliografie
    Von Volker Hartmann und Wilhelm Kühlmann
  • Unterhaltender Prediger und gelehrter Stofflieferant
    Abraham a Sancta Clara (1644 – 1709)
    Beiträge eines Symposions anlässlich seines 300. Todestages. Hg. von Anton Philipp Knittel
− Anzeige −

Der Momente-Newsletter

Informieren Sie sich auch zwischen den Ausgaben über Neues aus der Landesgeschichte. Mit dem Momente-Newsletter.

Gleich anmelden

Verlosung

Wir verlosen acht Mal einen hübschen Einblick in die Geschichte des Porträts! Gewinnen Sie mit Momente den Ausstellungskatalog "Charakterköpfe".

Jetzt mitmachen

Auf der Suche nach Geschenken?

Mit den Geschenkabos Momente und Schlösser können Sie jetzt nicht nur anderen eine Freude bereiten, sondern sich auch selbst beschenken!

Soziale Medien

Hashtag MomenteBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −