− Anzeige −
− Anzeige −
Momente 3|2015

Leidenschaftliche Sammlerinnen und Sammler haben der Landeskunde im Laufe von fünf Jahrhunderten viele spannende Quellen und wichtiges Forschungsmaterial verschafft. Momente präsentiert eine Auswahl aktueller Projekte und Ausstellungen aus Baden-Württemberg. Die Beiträge stellen sammelnde Fürstinnen und Unternehmer vor und erläutern, wie viel Arbeit es macht, eine Sammlung professionell zu erschließen. Ebenfalls im Heft: Antworten auf die Frage, welchen Nutzen eine Sammlung haben kann.

 

 


Zum Lesen
Erbe retten und mit Verantwortung nutzen

Das Museum der Universität Tübingen MUT setzt seine reichen Sammlungen für Forschung, Lehre und Bildung ein – aktuell auch mit einer Ausstellung zur NS-Geschichte der Universität

Wer eine Sammlung erbt, muss klären, wie er damit umgeht. Die Universität Tübingen und ihr Museum MUT nutzen die wissenschaftlichen Sammlungen sowohl in der Lehre wie auch für die öffentliche Aufklärung.

Weiterlesen


Extra
Schiesser-Werbung 1975

Vor 40 Jahren schaltete Schiesser diese Anzeigen für die Leserinnen und Leser großer Publikumszeitschriften wie „Freundin“, „Bravo“, „Brigitte“, „Das Beste“, „TV Hören und Sehen“, „Gong“, und „Neue Revue“. Die historischen Fotos im Hintergrund untermalen den Hinweis auf das 100-jährige Bestehen des Unternehmens.

Anzeige 1


Literatur- und Quellentipps der Autoren zu Momente 3|2015

Zum Download (pdf, 1,8 MB)


Inhalt der Ausgabe

Beiträge

  • Die ganze Welt unter einem Dach
    Die Anfänge der herzoglichen Kunstkammer in Stuttgart
  • Mit Umsicht, Kennerschaft und gar nicht so viel Geld
    Wie Markgräfin Karoline Luise von Baden ihre Kunstsammlung zusammentrug
  • Feinripp – ein Klassiker ohne Verfalldatum
    Wie das Wirtschaftsarchiv das Firmenarchiv der Schiesser AG übernahm und dabei auch die Wäschesammlung für die Nachwelt sicherte
  • Erbe retten und mit Verantwortung nutzen
    Das Museum der Universität Tübingen MUT setzt seine reichen Sammlungen für Forschung, Lehre und Bildung ein – aktuell auch mit einer Ausstellung zur NS-Geschichte der Universität
  • Gesucht! Vermisst! Verschollen?
    Das Museum Biberach sammelt Hinweise auf Bilder von Johann Baptist Pflug

Interview

  • „Wir müssen ja von Berufs wegen sammeln“
    Das Technoseum in Mannheim baut eine europaweit einzigartige Sammlung zur Rundfunk- und Fernsehgeschichte auf. Interview mit Thomas Kosche und Markus Klejnowski

Im Bild

  • Sammelleidenschaft
  • Maschen, Wäsche, Muster: eine regionale Produktsammlung

Land und Leute

Auf Spurensuche

  • Ein Kaffeefabrikant wird zum Weltkriegssammler
    1915 gründete Richard Franck die Weltkriegsbücherei, heute Bibliothek für Zeitgeschichte in der Württembergischen Landesbibliothek

Säurefrei

  • Mehr als tausend Worte!
    Die Sammlung Willy Pragher, ein Fotobestand der Superlative im Staatsarchiv Freiburg, ist rund um die Uhr zugänglich

Museumsland

  • Schule und Museum: neu gedacht – neu machbar?

Steckbrief Geschichtsverein

  • Feldbahn- und Industriemuseum Wiesloch e.V.
− Anzeige −

Der Momente-Newsletter

Informieren Sie sich auch zwischen den Ausgaben über Neues aus der Landesgeschichte. Mit dem Momente-Newsletter.

Gleich anmelden

Verlosung

Wir verlosen acht Mal einen hübschen Einblick in die Geschichte des Porträts! Gewinnen Sie mit Momente den Ausstellungskatalog "Charakterköpfe".

Jetzt mitmachen

Auf der Suche nach Geschenken?

Mit den Geschenkabos Momente und Schlösser können Sie jetzt nicht nur anderen eine Freude bereiten, sondern sich auch selbst beschenken!

Soziale Medien

Hashtag MomenteBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −