− Anzeige −
− Anzeige −
Momente 3|2016
Titelbild Momente 3|2016

Die Begeisterung für Cowboys und Indianer – weitgehend hausgemacht und ein sehr (südwest)deutsches Phänomen! Der letzte Reichskanzler des Kaiserreichs – trotz umfangreichem Nachlass ist Prinz Max von Baden als Person kaum zu greifen! Eine vor über 50 Jahren geschlossene Lokomotivfabrik – dennoch ist die ME beliebt wie eh und je! Die Beiträge in Momente 3|2016 zeigen Fälle, in denen sich Bilder und Geschichtsbilder selbstständig gemacht haben. Nun wurden sie mit wissenschaftlicher Akribie und in ausgiebigem Aktenstudium untersucht.

 

 


Zum Lesen

Von Lokomotiven, Kaufhäusern und Schiffen

Das Archiv der Maschinenfabrik Esslingen ist jetzt im Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg zugänglich.


Extra

Weitere Motive aus dem Archiv der Maschinenfabrik Esslingen finden Sie hier:


Literatur- und Quellentipps der Autoren zu Momente 3|2016

Zum Download (pdf, 316 KB)


Inhalt der Ausgabe

Beiträge

  • Die Krone Amerikas …
    Welche Rolle die Feder spielt und was das alles mit dem deutschen Indianerbild zu tun hat
  • „Auf zum Buffalo Bill“
    Eine Westernshow begeisterte 1890/91 auch Karlsruhe, Stuttgart und Mannheim
  • Wenn das Tipi im Stadtwald steht
    Seit über 100 Jahren wird im Südwesten beim „Indianer spielen“ das Wildwest-Fieber ausgelebt
  • Von Lokomotiven, Kaufhäusern und Schiffen
    Das Archiv der Maschinenfabrik Esslingen ist jetzt im Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg zugänglich
  • Wer war Prinz Max von Baden?
    In seinem Nachlass ist der letzte Reichskanzler der Monarchie nun in seiner ganzen Vielseitigkeit zu entdecken

Auf Spurensuche

  • Western aus der Kurpfalz
    Volkskundler der Universität Mainz haben für die Ausstellung des Badischen Landesmuseums die „Neckar-Western“ der 1920er-Jahre untersucht

Säurefrei

  • Ein Archiv und seine Region
    Hohenlohe und das Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein

Museumsland

  • 40 Jahre für die Vielfalt der Museen

Buchbesprechungen

  • Mörike und sein Freundeskreis
  • „Kennt ihre Umgebung, empfindet deutlich, wenn ihr Unrecht geschieht.“
    Die Pfullinger Opfer der NS-„Euthanasie“-Morde in biographischen Skizzen
  • Hülen, Sandgruben und Holzwiesen
    Historische Kulturlandschaft im ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen im Vergleich mit dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb (Landkreis Reutlingen)
  • Württemberg, April 1945
    Das Kriegsende im Landkreis Göppingen
  • Geschichte Oberschwabens im 19. und 20. Jahrhundert
    Band 2, Oberschwaben im Kaiserreich (1870 – 1918)

Ausstellungen & Museen

− Anzeige −

Verlosung

Wir verlosen acht Mal einen hübschen Einblick in die Geschichte des Porträts! Gewinnen Sie mit Momente den Ausstellungskatalog "Charakterköpfe".

Jetzt mitmachen

Kostenlos testen

Erleben Sie spannende Momente aus der Landesgeschichte Baden-Württembergs. Jetzt kostenlos Probe lesen!

Bestellen

Soziale Medien

Hashtag MomenteBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −