− Anzeige −
− Anzeige −
Momente 4|2013
Titelbild Momente 4|2013

Historischer Hintergrund zu Diskussion um den Euro oder die Finanzkrise gefällig? Man muss den deutschen Südwesten gar nicht verlassen um zu erkennen: Der Geldwert wurde schon immer gern manipuliert, und es ist harte Arbeit Münzvereine zusammenzuhalten. Dabei waren Münzen schon ein Fortschritt: Um das Jahr 900 gab es sie hierzulande so selten, dass Funde jedes Forscherherz höher schlagen lassen. Doch mit der Münze begann ihre Krise, wie zahlreiche Beispiele aus den seither vergangenen 1.000 Jahren zeigen.

 

 


Zum Lesen
Das Geld der kleinen Leute

Verlorene Pfennige unter Kirchenbänken verraten einiges über den Geldgebrauch im Spätmittelalter


Literatur- und Quellentipps der Autoren zu Momente 4|2013

Zum Download (pdf, 3 MB)


Inhalt der Ausgabe

Beiträge

  • Gutes Geld ist harte Arbeit
    Wie man in der Frühen Neuzeit die Qualität des Geldes sichern wollte
  • Münzprägung in Isny
  • Kein Geld im Südwesten
    Ein Schatzfund beleuchtet die Anfänge der mittelalterlichen Münzprägung
  • Das Geld der kleinen Leute
    Verlorene Pfennige unter Kirchenbänken verraten einiges über den Geldgebrauch im Spätmittelalter
  • Eine württemberg-badische Gemeinschaftsmünze von 1479/80
  • Kann denn Münze Sünde sein?
    Gedanken eines spätmittelalterlichen Theologen zum Thema Geld
  • Geld in der Krise
    Im Dreißigjährigen Krieg wurden Münzen entwertet oder vergraben
  • Geld aus Papiern
    Eine Innovation zwischen Wagnis und Fortschritt
  • Bezahlen ohne Geld
    1916/17 schlug in Baden und Württemberg die Stunde des bargeldlosen Zahlungsverkehrs
  • Inflationsgeld – oft prächtig, meist wertlos

Land und Leute

  • Johannes Gentner alias Adler/Aquila (um 1474 bis 1518)
    Ein Tübinger Juraprofessor mit Interesse an Geld
  • Katharina Pawlowna (1788 bis 1819)
    Eine königliche Sparkassengründerin

Auf Spurensuche

  • Numismatik in Baden-Württemberg

Säurefrei

  • Falsche Dukaten aus Wertheim?
    Ein Kriminalfall in den Akten des Staatsarchivs Wertheim

Museumsland

  • Museumsobjekte ins Internet!

Steckbrief Geschichtsverein

  • Württembergischer Verein für Münzkunde e.V.

Buchbesprechungen

  • Selbstbehauptung durch Selbstgleichschaltung
    Die Konstanzer Stadtverwaltung im Nationalsozialismus
  • „Eine böse Mißwirtschaft“
    Radolfzell 1933 – 1935
  • Wirtschaft, Handel und Verkehr im Mittelalter
    1000 Jahre Markt- und Münzrecht in Marbach am Neckar
  • Das Geschäftsbuch des Konstanzer Goldschmiedes Steffan Maignow
  • Die Münzen und Medaillen der Württembergischen Nebenlinien
    (Mömpelgard, Neuenstadt, Oels und Weiltingen)
  • Kloster Bronnbach
    Die Baugeschichte von Kirche und Klausur des Zisterzienserklosters
− Anzeige −

Der Momente-Newsletter

Informieren Sie sich auch zwischen den Ausgaben über Neues aus der Landesgeschichte. Mit dem Momente-Newsletter.

Gleich anmelden

Soziale Medien

Hashtag MomenteBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −