− Anzeige −
− Anzeige −
Wege in ein neues Leben

Wie sehr die „Wege in ein neues Leben“ von der Vergangenheit geprägt waren, zeigen zwei Beiträge des Stuttgarter Symposion 2015: Sie handeln vom Entnazifizierungsverfahren und der Karriere des späteren Landesministers Oskar Farny sowie vom Umgang mit zwei weiteren NS-Belasteten in den 1960er-Jahren. Der Aufstieg von Aenne Burda, der Wiederaufbau der Städte, das Schicksal der französischen Besatzungskinder dagegen markieren sehr unterschiedliche Arten des Neuanfangs.

Ein Beitrag von Meike Habicht in Momente 4|2017.

Wege in ein neues Leben. Die Nachkriegszeit. Hg. vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Verbindung mit der Stadt Stuttgart. (Stuttgarter Symposium, Band 17.) Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2017. 220 Seiten, meist farbige Abb., ISBN: 978-3- 89735-999-4. 3 14,90

− Anzeige −

Verlosung

Gewinnen Sie das Buch Feuer, Fluten, Hagelwetter mit persönlicher Widmung des Autors!

Der Momente-Newsletter

Informieren Sie sich auch zwischen den Ausgaben über Neues aus der Landesgeschichte. Mit dem Momente-Newsletter.

Gleich anmelden

Weitere Aboangebote

Soziale Medien

Hashtag MomenteBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −