- Anzeige -

Wege in ein neues Leben

Wie sehr die „Wege in ein neues Leben“ von der Vergangenheit geprägt waren, zeigen zwei Beiträge des Stuttgarter Symposion 2015: Sie handeln vom Entnazifizierungsverfahren und der Karriere des späteren Landesministers Oskar Farny sowie vom Umgang mit zwei weiteren NS-Belasteten in den 1960er-Jahren. Der Aufstieg von Aenne Burda, der Wiederaufbau der Städte, das Schicksal der französischen Besatzungskinder dagegen markieren sehr unterschiedliche Arten des Neuanfangs.

Ein Beitrag von Meike Habicht in Momente 4|2017.

Wege in ein neues Leben. Die Nachkriegszeit. Hg. vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Verbindung mit der Stadt Stuttgart. (Stuttgarter Symposium, Band 17.) Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2017. 220 Seiten, meist farbige Abb., ISBN: 978-3- 89735-999-4. 3 14,90

- Anzeige -

Neu: jetzt mit Prämie

Mit den Geschenkabos Momente und Schlösser können Sie jetzt nicht nur anderen eine Freude bereiten, sondern sich auch selbst beschenken!

Titelbilder von Momente

Weitere Aboangebote

Soziale Medien

Hashtag AgenturBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #MomenteBW bei Facebook und Twitter.