− Anzeige −
− Anzeige −
Vergabetag Baden-Württemberg: Staatsanzeiger ist Mitveranstalter der größten vergaberechtlichen Fachveranstaltung Deutschlands

09. Januar 2020 | Vergabe 

Bild vom Vergabetag 2019: Blick übers Publikum bei einem Vortrag

Am 31. Januar findet in Stuttgart wieder der Vergabetag Baden-Württemberg statt. Seit 2012 ist der Staatsanzeiger Mitveranstalter dieser deutschlandweit größten Veranstaltung zum Vergaberecht für Architekten und Ingenieure. In Fachforen, Vorträgen und Gesprächen bringen sich hier alle, die mit Planungsleistungen zu tun haben, auf den aktuellen Stand, was die 2020 gültigen Anforderungen und gesetzlichen Regelungen sind. Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat die Schirmherrschaft des mittlerweile 18. Vergabetags übernommen.

Der Kreis der Veranstalter umfasst neben dem Staatsanzeiger alle wichtigen Institutionen im Bereich der Vergabe in Baden-Württemberg: die Ingenieurkammer, die Architektenkammer, den Städtetag, den Landkreistag, den Gemeindetag, den Verband beratender Ingenieure, die Gütestelle Honorar- und Vergaberecht GHV. Angesprochen sind Auftraggeber und Auftragnehmer von Ingenieur- und Architektenleistungen. Der Vergabetag Baden-Württemberg ist seit mehreren Jahren mit weit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die größte vergaberechtliche Fachveranstaltung deutschlandweit.

Gerade im Vergabewesen gibt es immer wieder eine Vielzahl an Veränderungen bei den Gesetzen und Anforderungen. Die jährliche Tagung, traditionsgemäß zu Beginn des Jahres, hat daher immer ein Leitthema: Es geht um alles, was man im neuen Jahr als Architekt oder Ingenieur wissen und anwenden können muss. Die Veranstalter informieren über neueste Entwicklungen und geben Antworten auf aktuelle Fragen zur Vergabe von Planungsleistungen. Den Schwerpunkt stellt 2020 die praktische Handhabung im Umgang mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure dar.

Der Vergabetag ist ein Forum für all diejenigen, die in irgendeiner Form am Prozess der Vergabe der Planungsleistungen beteiligt sind: für Planer, Architekten und Ingenieure, ebenso aber auch für die Praktiker aus den öffentlichen Vergabestellen. Die Tagung dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch über das aktuelle Vergaberecht und seine Handhabung. Erfahrene Referenten aus der Praxis informieren in Kurzvorträgen über die neuesten Entwicklungen rund um vergaberechtliche Fragestellungen. Im Anschluss tauschen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich im Gespräch und in Diskussionen über die jeweiligen Positionen von Vergabestellen und Bietern aus. 

Mehr Informationen zum Vergabetag: www.vergabetag-bw.de

 

Lesen Sie mehr dazu in unserer Pressemitteilung:

Presseinformation 18. Vergabetag Baden-Württemberg 

Pressebild 18. Vergabetag Baden-Württemberg (1,2 MB, Foto: Staatsanzeiger)  

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin bei Pressefragen

Referentin Unternehmenskommunikation
Helga Pommerenke M.A.
Telefon: 07 11.6 66 01-24
E-Mail senden

Vernetzt mit dem Staatsanzeiger

Werden Sie unser Fan auf Facebook und profitieren Sie von unseren Aktionen.

Folgen Sie uns auf Twitter und erfahren Sie alles Neue sofort.

Vernetzen Sie sich mit uns auf XING und abonnieren Sie unsere Karriere-Neuigkeiten.

Folgen Sie uns auf YouTube und entdecken Sie unsere neuesten Videos.

− Anzeige −