- Anzeige -

Aktuelle Ausgabe

Barockschloss Bruchsal: Im ovalen Kuppelsaal endet das berühmte Treppenhaus. Mit wenigen Schritten ist die wieder entstandene Beletage erreicht.

Schlösser 2|2017

Das Barockschloss Bruchsal hat wieder eine Beletage! Aufwendig und zeitintensiv war die Rekonstruktion der historischen Raumfolge, die bis 1945 Bestand hatte. Auch die Originalausstattung ist wieder zu sehen. Offizielle Eröffnung: Ende April.

Immer einen Besuch wert ist der Schlossgarten Schwetzingen. Wir stellen die Pan-Skulptur von Peter Simon Lamine vor und zeichnen die einstige Wegeführung rund um den Merkurtempel nach. - Malerisch sind die Entwürfe, die im Barock als Grundlage für aufwendige Tafeldekorationen dienten, beeindruckend die dafür geschaffenen Porzellanfiguren. Mehr darüber in unserer Serie über das Keramikmuseum im Residenzschloss Ludwigsburg. – Als Verfechter der Reformation im Südwesten porträtieren wir den Grafen Wolfgang II. von Hohenlohe.

 

 

 


Leseprobe

Königliche Sticheleien

LUDWIGSBURG. Charlotte Mathilde von Württemberg hatte ein Faible für dekorative Handarbeiten. Aufwendige Stickereien, die die Bezüge vornehmer Sitzmöbel im klassizistischen Stil zieren, stammen aus ihrer Hand.

Zur aktuellen Leseprobe

Zum Archiv bisheriger Leseproben


Aus dem Inhalt

Detail eines Wandteppichs aus Flandern, um 1700 entstanden (Foto: SSG, Katharina Rohne)
Detail eines Wandteppichs aus Flandern, um 1700 entstanden (Foto: SSG, Katharina Rohne)

Neuer Glanz: Beletage wieder eingerichtet

Nach fast zehn Jahren Bauzeit ist es Ende April soweit: Die Beletage des Barockschlosses Bruchsal erstrahlt dann im neuen Glanz! Die Rekonstruktion und Wiedereinrichtung der ehemaligen fürstbischöflichen Appartements stellte Architekten, Konservatoren und Restauratoren vor erhebliche Herausforderungen. Aus den Depots der Staatlichen Schlösser und Gärten kehrten rund 350 originale Ausstattungsgegenstände an den ursprünglichen Standort zurück.

Pan-Skulptur auf einem Tuffsteinfelsen (Foto: SSG, Uschi Wetzel)
Pan-Skulptur auf einem Tuffsteinfelsen (Foto: SSG, Uschi Wetzel)

Kleinod Schwetzinger Schlossgarten

Die Skulptur des knitz dreinblickenden Hirtengotts Pan ist ein wichtiges Werk des kurpfälzischen Hofbildhauers Peter Simon Lamine. Die 275. Wiederkehr seines Geburtstags ist Grund genug, an den Künstler zu erinnern. Wie er, so stand auch Friedrich Ludwig von Sckell in Diensten des Kurfürsten Carl Theodor. Der Gartenkünstler brachte den englischen Stil in den weitläufigen Schlossgarten. Seine Wegeführung rund um den Merkurtempel wird ab Herbst rekonstruiert.

Figurengruppe, Ludwigsburger Porzellan, nach Nicolas Guibal (1770 – 75) (Foto: LMW, Zwietasch/Frankenstein)
Figurengruppe, Ludwigsburger Porzellan, nach Nicolas Guibal (1770 – 75) (Foto: LMW, Zwietasch/Frankenstein)

Eine Zier der fürstlichen Tafel

Viele Porzellanfiguren, die Göttinnen, Liebespaare, Tänzerinnen, Schäfer etc. darstellen, bevölkern die Museumsvitrinen. Kaum jemand weiss, dass sie einst fester Bestandteil höfischer Tafeldekorationen waren. In der vierten Folge unserer Serie über das Keramikmuseum im Residenzschloss Ludwigsburg stellen wir Service- und Tafelaufsätze aus Ludwigsburger Porzellan vor. Ergänzt durch detaillreiche Entwurfszeichnungen aus den Beständen des Landesmuseums Württemberg.

Altar und Kanzel in der Hofkapelle des Schlosses Weikersheim (Foto: SSG, LMZ, Arnim Weischer)
Altar und Kanzel in der Hofkapelle des Schlosses Weikersheim (Foto: SSG, LMZ, Arnim Weischer)

Reformation in Hohenlohe

Zu den Köpfen der Reformation im deutschen Südwesten gehört auf jeden Fall Graf Wolfgang II. von Hohenlohe. Der Fürst wurde bereits im evangelischen Glauben erzogen, berief protestantische Hofprediger und reformierte das Kirchenwesen. Seine Hofkapelle im Schloss Weikersheim zeigt sich schlicht: schmucklos, weiß und grau. Es gibt keinen Chorbereich. Ein einfacher Altar bildet zusammen mit der Kanzel das liturgische Zentrum.

- Anzeige -

Neu: jetzt mit Prämie

Mit den Geschenkabos Schlösser und Momente können Sie jetzt nicht nur anderen eine Freude bereiten, sondern sich auch selbst beschenken!

Titelbilder von Schlösser

Weitere Aboangebote

STUDIABO SCHLÖSSER
Jahresabo mit 50% Rabatt abonnieren

MINIABO SCHLÖSSER
2 Ausgaben mit 33% Rabatt testen

SCHLÖSSER MIT STAATSANZEIGER
Abo Staatsanzeiger inklusive Schlösser bestellen

Soziale Medien

Hashtag AgenturBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #SchlösserBW bei Facebook und Twitter.