− Anzeige −
− Anzeige −
Aktuelle Ausgabe
Titel Schlösser 4|2018

Schlösser 4|2018

Unser stimmungsvolles Titelbild zeigt Kloster und Schloss Bebenhausen. Rückzugsort des Königs Wilhelm II. von Württemberg nach dem Ende der Monarchie. Mit den Umbrüchen vor 100 Jahren beschäftigt sich unser Themenschwerpunkt. Über die Entwicklungen in Baden gibt das Tagebuch der Großherzogin Luise Auskunft.

Drei Ausstellungen versprechen Kurzweil und neue Erkenntnisse. In Schloss Meersburg rückt die „zweite Heimat“ der westfälischen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff in den Fokus. In Schloss Schwetzingen, danach in Schloss Bruchsal, sind Exponate des Faltkünstlers Joan Sallas zu sehen. Eine Präsentation in Schloss Rastatt ermöglicht Einblicke in das Leben der badischen Großherzöge in der einstigen Residenz und in Favorite.

Neben weiteren Themen bietet das Heft Veranstaltungstipps.

 

 

 


Leseprobe

Prunkvolle Wandspiegel

WEIKERSHEIM. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts erlebte Schloss Weikersheim unter Graf Carl Ludwig von Hohenlohe und seiner Gemahlin Elisabeth Friederike Sophie von Oettingen Oettingen eine Blütezeit. Glücklicherweise können wir durch die sehr gute Inventarlage relativ genau nachvollziehen, wie die repräsentativen Staatsappartements im zweiten Stock des Langenburger Baus und des Saalbaus eingerichtet waren. Beeindruckend ist dabei eine größere Anzahl von Prunkmöbeln, deren Oberflächen mit Metallauflagen veredelt sind. Darunter auch Wandspiegel, die sich erhalten haben.

Zur aktuellen Leseprobe

Zum Archiv bisheriger Leseproben


Aus dem Inhalt
Schloss Bebenhausen: Herrenhaus mit Treppenturm (Foto: SSG)
Schloss Bebenhausen: Herrenhaus mit Treppenturm (Foto: SSG)

Bebenhausen: Rückzugsort für Wilhelm II. und Charlotte

Das Ende der Monarchie: Wilhelm II., der letzte württembergische König, unterzeichnete am 30. November 1918 seine Abdankungserklärung. Er war froh, das ihm „ein so guter Abgang bereitet wurde wie kaum einem anderen Bundesfürsten“. Aber der Verlust der Krone schmerzte ihn. Zusammen mit seiner Gemahlin verließ er Stuttgart mit dem Ziel Bebenhausen. Im Jagdschloss, in Nachbarschaft zum Kloster, hatte das Paar ein lebenslanges Wohnrecht.

Großherzogin Luise von Baden schrieb Tagebuch (Foto: GLA Karlsruhe)
Großherzogin Luise von Baden schrieb Tagebuch (Foto: GLA Karlsruhe)

Karlsruhe: als die großherzogliche Familie flüchtete

Über die „Tage mit den überwältigenden Ereignissen“ führte die badische Großherzogin Luise Tagebuch. Den Übergang Badens von der Monarchie zur Republik im November 1918 erlebte sie mit Sorge und Verzweiflung. Sie und ihre Angehörigen verließen überstürzt das Karlsruher Schloss und fanden in den Schlössern Zwingenberg und Langenstein Unterschlupf. Ihr Sohn, Großherzog Friedrich II., verzichtete für sich und die gesamte Dynastie auf den Thron.

Tafelschmuck: kunstvoll aus Stoff gefaltet (Foto: Staatsanzeiger, Barbara Erbsen-Haim)
Tafelschmuck: kunstvoll aus Stoff gefaltet (Foto: Staatsanzeiger, Barbara Erbsen-Haim)

Schwetzingen: „Gefaltete Schönheit“

Für staunende Gesichter sorgt in Schloss Schwetzingen derzeit die Ausstellung „Gefaltete Schönheit – Die Kunst des Serviettenbrechens“. Noch bis zum 4. November sind die aus gestärktem Leinen von Joan Sallas angefertigten Kunstwerke in der früheren Residenz der Kurfürsten von der Pfalz ausgestellt. Danach werden die nach historischen Vorbildern hergestellten Objekte in Schloss Bruchsal zu bewundern sein (23. November bis 4. Februar).

Ausstellung über das Leben der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (Foto: DBCO BOK+Gärtner, Roland Borgmann)
Ausstellung über das Leben der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (Foto: DBCO BOK+Gärtner, Roland Borgmann)

Meerburg: Ausstellung über die „Droste“ im Schloss

Bis zum 24. Februar 2019 ist die preisgekrönte multimediale Ausstellung „Sehnsucht in die Ferne. Auf Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff“ im Neuen Schloss Meersburg zu sehen. Die Droste-Forschungsstelle der Literaturkommission für Westfalen des Landeschaftsverbandes Westfalen-Lippe hat das Projekt erarbeitet. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zeigen die Präsentation gerne am Bodensee. „In der zweiten Heimat“ der Dichterin.

− Anzeige −

Online-Umfrage

Schlösser- oder Momente-Leser? Ihre Meinung ist uns wichtig! Machen Sie mit bei unserer Leserumfrage. Mit Gewinnspiel.

Zur Umfrage

Schlösser-Newsletter

Informieren Sie sich auch zwischen den Ausgaben über Interessantes aus der Schlösser-Welt des Landes. Mit dem Schlösser-Newsletter.

Gleich anmelden

Auf der Suche nach Geschenken?

Mit den Geschenkabos Schlösser und Momente können Sie nicht nur anderen eine Freude bereiten, sondern sich auch selbst beschenken!

Titelbilder von Schlösser

Weitere Aboangebote

Soziale Medien

Hashtag AgenturBW

Folgen Sie uns unter dem Hashtag #SchlösserBW bei Facebook und Twitter.

− Anzeige −