− Anzeige −
− Anzeige −
Momente 4|2017
Titel Momente 4|2017

Momente 4|2017 ist ein Schwerpunktheft zur NS-Zeit im Südwesten. Die Beiträge untersuchen, welche Handlungsspielräume Bürgermeister, Richter, Ärztinnen oder Verwaltungsbeamte im nationalsozialistischen Regime hatten. Oft genug entschieden sie nicht mildernd, sondern verschärfend, um die eigene Karriere zu fördern.

Die Artikel nehmen Täter und Trittbrettfahrer ins Visier und behandeln unter anderem einen Mietstreit in Karlsruhe, den öffentlichen Dienst im besetzten Straßburg, die Bürgermeister von Villingen und Schwenningen und eine besondere Karriere an der Universität Hohenheim. 

Zwei Beiträge handeln von der Unfähigkeit, nach 1945 Verantwortung für das Geschehene zu übernehmen. Sie beleuchten die Entnazifizierung in Württemberg-Hohenzollern und eine Affäre um den württemberg-badischen Ministerpräsidenten Reinhold Maier. Die Rubrik Auf Spurensuche zeigt schließlich anhand eines Bildes von Willi Baumeister, wie vielversprechend weiterhin eine gründliche Provenienzforschung an Museen ist.

Sie wollen mehr über das Quartalsmagazin Momente erfahrenHier finden Sie weitere Informationen zum Inhalt.


Momente 4|2017 jetzt bestellen

Preis: € 3,00 / Stück
Stück
− Anzeige −

Was Momente bietet

  • Wissenswertes rund um die Landesgeschichte
  • Hintergundinfos aus der aktuellen Forschung
  • umfangreicher Serviceteil mit Ausstellungstipps
  • Neues aus der Museumszene
  • Buchtipps
  • Format 210 mm x 297 mm

Blick ins Heft

Blick ins Heft

Was Sie in Momente erwartet: Werfen Sie einen Blick ins Heft.

Zum Download (pdf, 1,5 MB)

− Anzeige −