− Anzeige −
− Anzeige −

Digitales schwarzes Brett „KommmiT" bietet Unterstützung in Corona-Zeiten

29.05.2020 
 
Redaktion
 
Foto: Wohlfahrtswerk

Foto: Wohlfahrtswerk

STUTTGART. Besonders Senioren brauchen in Zeiten von Corona Unterstützung, zum Beispiel jemanden, der für sie einkaufen geht oder den Hund ausführt. Die KommmiT-Hilfeplattform bietet einen Ort im Internet, wo Senioren und Ehrenamtliche zusammenfinden können.

Sie ist ein vom Bundesforschungsministerium gefördertes Projekt, an dem unter anderem die Landeshauptstadt Stuttgart beteiligt ist. Ziel ist es, ältere Menschen digital zu vernetzen und fit im Umgang mit neuen Medien zu machen.

Ältere Menschen können über KommmiT ihre Wünsche und engagierte Bürger ihre Hilfsangebote eintragen lassen – sie werden dann miteinander in Kontakt gebracht. „Aktuell sind 55 kostenfreie Hilfsangebote veröffentlicht“, erklärt Elisa Calarota vom Projektteam.

„Es sind Telefonfreundschaften entstanden“

Angeboten werden zum Beispiel Botengänge, Hilfe beim Umgang mit digitalen Medien, Brieffreundschaften oder Gassi-Gehen mit dem Hund. „Eine Dame erzählt ehrenamtlich Märchen am Telefon und möchte auf diese Weise Ablenkung und Freude bringen“, sagt Calarota. Zahlreiche Telefonfreundschaften seien bereits entstanden.

Kommunikation mit intelligenter Technik – dieser Begriff steckt hinter dem Projektnamen „KommmiT“. Ein Ziel ist es, mithilfe moderner Technologien Zugang zu Informationen, zu Freizeitangeboten und Dienstleistungen anzubieten. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung läuft das Projekt von November 2015 bis Oktober 2020.


− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Muss Bus- und Bahn-Fahren ohne Maske empfindlich bestraft werden?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

− Anzeige −