− Anzeige −
− Anzeige −
Archiv der Nachrichten

Die allermeisten Unternehmen in Deutschland nutzen Dienste von US-Techkonzernen. Für Firmen könnte dieser massenhafte Datentransfer zum teuren Problem werden.

Bis Ende 2022 müssen alle Verwaltungsleistungen auch online verfügbar sein. So sieht es das Onlinezugangsgesetz vor (OZG).

Die Entscheidung der Kanzlerin und der Ministerpräsidenten, sich bei der Öffnung von Einzelhandel, Museen, Galerien und Fitnessstudios an einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 zu orientieren, stößt in der Wirtschaft auf Kritik. „So wird bei Betrieben...

Mit der Novelle des Klimaschutzgesetzes können Kommunen Klimamobilitätspläne aufstellen. Für das Erstellen und Umsetzen der Pläne gibt es Fördermittel.

In der wachsenden Akzeptanz für Home-Office in der Corona-Krise sieht das Verbändebündnis "Soziales Wohnen" eine Chance für den Sozialwohnungsbau.

Die coronabedingten Arbeitsausfälle der Erwerbstätigen im Zeitraum Oktober 2020 bis Mitte Februar 2021 sind wegen des Lockdowns auf knapp 60 Millionen Arbeitstage gestiegen.

Acht Jahre lang regierte Fritz Kuhn als OB im Stuttgarter Rathaus. Sein Nachfolger Frank Nopper nimmt nun dort Platz, aber es laufen noch Klagen gegen seinen Wahlsieg.

Winfried Kretschmann (Grüne) will ein Konzept für eine neue Corona-Teststrategie vorlegen. Er räumte im Landtag ein, dass es „Differenzen in der Landesregierung“ gab.

Die Preise für die Fahrt mit der Bahn im Nahverkehr sind in den vergangenen Jahren deutlich stärker gestiegen als die Kosten für Autofahrten, so Allianz pro Schiene.

Die Folgen des zweiten Lockdowns zeigen sich noch nicht auf dem Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg. So die Einschätzung der Arbeitsagentur.

Überlegungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), den Reiseverkehr zu erschweren, stoßen in Baden-Württemberg auf Kritik.

Der Schnee ist hoch wie lange nicht mehr und schönes Wetter dazu - doch auf dem Feldberg stehen die Lifte still, Hotels und Pensionen sind coronabedingt verwaist.

Die Finanzlage der Kommunen in Deutschland und Baden-Württemberg hat sich durch die Corona-Pandemie deutlich verschlechtert.

Beamte in Baden-Württemberg sollen sich ohne finanzielle Nachteile für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden können, fordern Gewerkschaften und Grüne.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verlangt nach geteilten Klassen, sollten die Grundschulen am 1. Februar in den Präsenzunterricht zurückkehren.

Um junge Menschen auf dem Land zu halten, will Baden-Württemberg ein österreichisches Wohn-Modellprojekt auf den Südwesten übertragen.

Die Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg will der Szene einen höheren Stellenwert in der Politik und der Öffentlichkeit verschaffen.

Angesichts eines Milliarden-Defizits in der gesetzlichen Krankenversicherung haben zahlreiche Kassen die Zusatzbeiträge für Versichere erhöht. Es könnte noch teurer werden.

Mit ganz unterschiedlichen Themen kommen die Landtagsfraktionen aus ihren traditionellen Klausuren zum Jahresauftakt. Die Pandemie überlagerte den Wahlkampf.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist gegen eine Corona-Impfpflicht für Pflegepersonal. Der bayerische Ministerpräsident hatte die Diskussion angestoßen.

 

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Braucht das Land ein eigenes Bauministerium?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Jetzt kostenfrei herunterladen!

In Praxis+Vergabe lesen Sie alles Wichtige, was Sie als Praktiker wissen müssen. Jetzt die neue Ausgabe kostenfrei herunterladen und alles über die 11 Schritte zur erfolgreichen Auftragsvergabe erfahren! 

Zum Download

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

− Anzeige −