− Anzeige −
− Anzeige −
Archiv der Nachrichten

Umweltminister Untersteller fordert eine klimagerechte Sanierungsstrategie im Gebäudebestand und will Bürger motivieren, entsprechende Maßnahmen anzugehen.

Eine Jury hat 20 Modellkommunen ausgewählt, in denen gezeigt werden soll, wie man Ortsmitten in lebendige Plätze der Begegnung umwandeln kann.

In Stuttgart wird geprüft, ob und wie in diesem Jahr Silvester gefeiert werden kann. Hintergrund sind die nach wie vor hohen Corona-Infektionszahlen.

Nach dem Willen des Umweltministeriums sollen mehr kommunale Kläranlagen mit einer speziellen Reinigungstechnik ausgerüstet werden. So wie in Uhldingen am Bodensee.

Die SPD hat am Wochenende hybrid getagt. Gewählt wurde vor Ort, aber online coronabedingt getagt. Die Reportage dazu lesen Sie diesen Freitag im Staatsanzeiger.

Auch unter Corona-Bedingungen können nach den Vorstellungen von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski (Grüne) faire Bedingungen an den Hochschulen des Landes hergestellt werden. Dies sei aber deren Aufgabe. „Es kann auch keine Einheitlichkeit...

Die Hürden für die Briefwahl werden trotz Corona-Krise nicht vor der Landtagswahl gesenkt. Ein entsprechender Gesetzentwurf zur Änderung des Landtagswahlgesetzes der Grünen im Landtag scheitert am Widerstand der CDU.

Vertreter aus Politik und Buswirtschaft haben sich auf Rahmenbedingungen geeinigt, um mittelständische Nahverkehrsanbieter in Baden-Württemberg zu stärken.

Am 6. November tagte der Bunderat. Themen waren Anpassungen der Honorarordnung für Architekten und Ingenierue (HOAI) und das Verbot von Einwegplastik.

CDU-Kandidat Frank Nopper setzt sich im Kampf ums Stuttgarter Rathaus überraschend deutlich von der Konkurrenz ab. In drei Wochen geht es dann ums Ganze.

Keinen direkten Austausch mit Lehrenden und Kommilitonen: Die coronabedingte Rückkehr zur digitalen Lehre hat aus Sicht der Landesrektorenkonferenz negative Folgen.

Die Corona-Pandemie verschärft die Arbeitsmarktsituation von Ingenieuren. Im dritten Quartal 2020 ist die Anzahl offener Stellen um mehr als ein Viertel zurückgegangen.

Nach den Herbstferien war es Gegenstand einer Kontroverse, wie angesichts der steigenden Zahl Corona-Infizierter der Normalbetrieb an den Schulen aufrechterhalten werden kann.

Mit den Stimmen der Regierungsfraktionen Grüne und CDU hat der Landtag auch für Baden-Württemberg die neuen Corona-Maßnahmen akzeptiert, die die Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel beschlossen hatten.

Bund und Länder haben sich auf einen „Lockdown light“ geeinigt. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach forderte Kontrollen auch in privaten Räumen.

Die steigende Zahl der Corona-Infektionen bringt Gesundheitsämter im Südwesten an die Überlastungsgrenze. Viele beantragten die Hilfe von der Bundeswehr.

Zum Erforschen umweltfreundlicher Verkehrskonzepte wurde an der Hochschule Karlsruhe das Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität eröffnet.

Die strenge Maskenpflicht in der Heidelberger Altstadt ist bis auf weiteres nicht gültig. Das hat das Verwaltungsgericht Karlsruhe entschieden.

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes am Sonntag nach tagelangen Verhandlungen geeinigt. Vorgesehen sind demnach 4,5 Prozent mehr Gehalt in der niedrigsten Entgeltgruppe und 3,2 Prozent mehr in der...

Die GEW hat eine Verlängerung des Angebots für kostenfreie Corona-Tests für Lehrer und Erzieherinnen in Baden-Württemberg gefordert.

 

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Braucht das Land ein eigenes Bauministerium?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Jetzt kostenfrei herunterladen!

In Praxis+Vergabe lesen Sie alles Wichtige, was Sie als Praktiker wissen müssen. Jetzt die neue Ausgabe kostenfrei herunterladen und alles über die 11 Schritte zur erfolgreichen Auftragsvergabe erfahren! 

Zum Download

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

− Anzeige −