− Anzeige −
− Anzeige −

Aufruf: Melden Sie sich mit Sorgen und Lösungen zur Coronakrise

08.04.2020 
Redaktion
 
Foto: picture alliance/xim.gs

Foto: picture alliance/xim.gs

STUTTGART. Die Corona-Krise verändert unser aller Leben von Grund auf. Ob privat oder beruflich. Es ist kaum noch etwas wie es war. Wir, die Redaktion des Staatsanzeigers, würden gerne mit Ihnen gemeinsam durch diese Krise gehen, Sie begleiten und Ihnen konstruktiv zur Seite stehen, so gut wir nur können.

Wir wissen, Verwaltung ist systemrelevant. Ohne Ihre Arbeit geht in diesem Land nichts. Dieser Tage gibt es Behörden, die kaum mehr wissen, wo anfangen und wo aufhören, die seit Tagen im Krisenmodus arbeiten. Vielleicht kommt der ein oder andere auch gar nicht mehr zum Zeitunglesen. Zum Innehalten.

Wir möchten Sie daher gerne unterstützen, mit dem, was wir am besten können: Informieren, Sachverhalte klären und einordnen genauso wie vernetzen.

Haben Sie bereits Erfahrungen gesammelt, die anderen Behörden helfen könnten? Möchten Sie diese gerne mit anderen teilen? Wollen Sie andere Behörden vor Fehlern bewahren und warnen? Oder haben Sie es mit Herausforderungen zu tun, bei dem Sie nicht weiterkommen, weil niemand Ihnen sagen kann, wie es funktionieren soll? Und Sie haben nicht die Zeit, sich stundenlang damit zu befassen? Melden Sie sich bei uns. Wir sind überzeugt, dass wir durch diese Krise kommen, wenn wir uns alle gegenseitig helfen.


Schreiben Sie uns mit dem Betreff „Wir gegen Corona“ Ihre Anliegen, Sorgen, Probleme und Lösungsansätze. Wir geben unser Bestes, Ihnen zu helfen und zu vermitteln:
redaktion(at)staatsanzeiger.de

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Soll das Land für den Wald eine Klimawandelprämie einführen?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Jetzt kostenfrei herunterladen!

In Praxis+Vergabe, dem neuen Magazin des Staatsanzeigers, lesen Sie alles Wichtige, was Sie als Praktiker wissen müssen. Jetzt auch digital: Einfach zum Newsletter anmelden und Praxis+Vergabe kostenfrei herunterladen!

Zur Anmeldung

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

− Anzeige −