− Anzeige −
− Anzeige −

IG Bau für Pflichtpraktika im Handwerk für Schüler, Handwerkstag für Freiwilligkeit

14.03.2019 
Redaktion
 

Stuttgart/München. Die IG Bau fordert, ein Pflichtpraktikum für Schüler im Handwerk einzuführen. „Beim Betriebspraktikum sollten Schüler wenigstens einmal Erfahrungen in einem Handwerksbetrieb sammeln können“, sagte der stellvertretende Gewerkschaftsvorsitzende Dietmar Schäfers auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Das Praktikum solle zwischen siebter und zwölfter Klasse stattfinden.

Schäfers schlug auch vor, Zahl und Dauer von Betriebspraktika in der Schule grundsätzlich zu erhöhen, um eine Station im Handwerk zu ermöglichen. Denkbar sei eine Empfehlung der Kultusministerkonferenz der Länder dazu.

Beim Baden-Württembergischen Handwerkstag sieht man den Vorstoß skeptisch. „Eine einseitige Verpflichtung würde eher Berufsgruppen gegeneinander ausspielen“, sagte Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel. Man wolle, „dass sich Schüler aus freien Stücken fürs Handwerk begeistern“. Bei der Berufsorientierung und Empfehlungen für Schüler solle aber das Handwerk stärker berücksichtigt werden.

− Anzeige −

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin in der Redaktion

Redaktionsassistentin Staatsanzeiger
Doris Kugel
Telefon: 07 11.6 66 01-290
E-Mail senden

Unser Team

Ihr Kontakt zu unseren Redakteurinnen und Redakteuren

Zum Team

Umfrage

Müssen Kinderrechte ins Grundgesetz aufgenommen werden?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

Praktikums-Tagebuch

Studierende der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg berichten über ihr Praktikum im Rahmen des Praxisjahrs im Vertiefungsschwerpunkt Kommunalpolitik/ Führung im öffentlichen Sektor beim Staatsanzeiger. 

Zum aktuellen Tagebuch

Der Kommunal-Newsletter

Wissenswertes zu kommunalpolitischen Themen für Sie als Gemeinderat/Gemeinderätin mit einem wöchentlichen Newsletter direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Abonnieren Sie jetzt den neuen 
Kommunal-Newsletter.

Newsletter abonnieren

Titelbild Staatsanzeiger

− Anzeige −