Bürgermeisterwahl Niederstetten

In Niederstetten (Main-Tauber-Kreis) wurde am 4. Februar 2018 gewählt. 
Sieben Bewerber waren bei dieser Wahl angetreten und Verwaltungswirtin Heike Naber (parteilos) konnte sich mit 54,84 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang gegen ihre Gegenkandidaten durchsetzen und tritt nun ihre erste Amtszeit an. Heike Naber wird Nachfolgerin von Rüdiger Zibold, der bei dieser Wahl nicht mehr kandidiert hatte. 
Die Mitbewerber um das Amt erhielten die folgenden Ergebnisse: Heidrun Kappes (parteilos) bekam 36,06 Prozent der Stimmen, Silvia Winter (parteilos) bekam 3,76 Prozent der Stimmen, für Uwe Jantschek (parteilos) stimmten 3,36 Prozent der Wähler, Rainer Warzecha (parteilos) erhielt 1,46 Prozent der Stimmen, Roderich Fauser (parteilos) erlang 0,22 Prozent und als letzte wurde Fridi Miller (parteilos) mit 0,15 Prozent platziert. 

  • Wahlsieger: Heike Naber (parteilos) mit 54,84 Prozent der Stimmen
  • Wahlbeteiligung: 68 Prozent
  • Einwohnerzahl: 4.893
  • Wahlberechtigte: 4.043
 
- Anzeige -

Ansprechpartner

Redakteur Staatsanzeiger/Kreis & Kommune
Philipp Rudolf
Telefon: 07 11.6 66 01-184
E-Mail senden

Umfrage

Ist es sinnvoll, einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr anzubieten?