Bürgermeisterwahl Offenburg

Offenburg. In Offenburg wurde, wie erwartet, Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (CDU) am 10 Oktober 2010 im Amt bestätigt. Die 52-Jährige Juristin bekam 88,6 Prozent der Stimmen und hielt damit ihren einzigen Mitbewerber, Norbert Kudlik auf Distanz. Der parteilose Gemeindevollzugsbeamte erreichte 8,6 Prozent.

Kaum mehr als jeder dritte Wahlberechtigte (35,8 Prozent) gab seine Stimme ab. Edith Schreiner, die vor ihrer Wahl zur Oberbürgermeisterin 2002 schon als Baubürgermeisterin in Offenburg tätig war, wird ihre zweite Amtszeit in der mit 60 000 Einwohnern bevölkerungsreichsten Stadt im Ortenaukreis antreten.

  • Wahlbetetiligung: 35, 8 Prozent
  • Einwohnerzahl: 60 000
 
- Anzeige -

Ansprechpartner

Redakteur Staatsanzeiger/Kreis & Kommune
Philipp Rudolf
Telefon: 07 11.6 66 01-184
E-Mail senden

Umfrage

Braucht Deutschland ein Musterpolizeigesetz?

Umfrage ist nicht repräsentativ.