Bürgermeisterwahl Rot an der Rot

Mit knappen 50,9 Prozent konnte sich Irene Brauchle (parteilos) im Rennen um das Amt als Rathauschefin von Rot an der Rot (Kreis Biberach) durchsetzen. Herausforderer Thomas Reichart (parteilos) erhielt über 47 Prozent der Stimmen. In Zukunft ist ihr eine konstruktive und transparente Zusammenarbeit mit allen Beteiligten vor Ort wichtig. Schwerpunktaufgaben werden in den kommenden Jahren die Sicherung und Sanierung der Infrastruktur, Gewerbe- und Wohnflächen sowie eine wohnortnahe Bildung und Betreuung sein.

 

  • Wahlbeteiligung:    68,54 Prozent
  • Einwohnerzahl:    4450
  • Wahlberechtigte:    3646

  • Wahlergebnis:
    Irene Brauchle (parteilos)    50,9  Prozent
    Thomas Reichart (parteilos)    47,6 Prozent
    Achim Gallinger (parteilos)    0,8 Prozent

 

 

 
- Anzeige -

Ansprechpartner

Redakteur Staatsanzeiger/Kreis & Kommune
Philipp Rudolf
Telefon: 07 11.6 66 01-184
E-Mail senden

Umfrage

Soll das Kilometergeld für Landesbeschäftigte erhöht werden?