− Anzeige −
− Anzeige −
Oberbürgermeisterwahl Weinheim

In Weinheim im Rhein-Neckar-Kreis fand am 10. Juni 2018 die Oberbürgermeisterwahl statt.
Manuel Just (parteilos) ist mit einem sensationellen Ergebnis von 68,42 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang zum neuen Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Weinheim gewählt worden. Der 39-jährige war bislang Bürgermeister von Hirschberg und setzte sich bei dieser Wahl mit einem deutlichen Vorsprung von den Mitbewerbern um das Amt ab. 
Auf Platz zwei landete Carsten Labudda (DIE LINKE) mit 11,83 Prozent vor Stella Kirgiane-Efremidou (SPD), die 9,33 Prozent der Stimmen erhielt. Simon Pflästerer (parteilos) bekam 6,66 Prozent der Stimmen, für Oliver Kummerle (parteilos) stimmten 3,09 Prozent der Wähler und Björn Leuzinger (Die Partei) erhielt lediglich 0,37 Prozent der Stimmen. 
Der seit 16 Jahren in Weinheim amtierende OB Heiner Bernhard hatte bei dieser Wahl nicht mehr kandidiert. 

  • Wahlsieger: Manuel Just (parteilos) mit 68,42 Prozent der Stimmen
  • Wahlbeteiligung: 49,22 Prozent
  • Einwohnerzahl: 45.000
  • Wahlberechtigte: 34.938
 
− Anzeige −

Kontakt

Ihr Ansprechpartner in der Redaktion

Redakteur Staatsanzeiger/Kreis & Kommune
Philipp Rudolf
Telefon: 07 11.6 66 01-184
E-Mail senden

Umfrage

Soll die Online-Durchsuchung erlaubt werden?

Umfrage ist nicht repräsentativ.

− Anzeige −