− Anzeige −
− Anzeige −

EU-Leitfaden für innovative Beschaffung

23.08.2021
Von: Staatsanzeiger
Expertenbeitrag

Ein neuer EU-Leitfaden soll innovative Vergaben fördern. Er liefert den öffentlichen Vergabestellen Anregungen dafür, wie sie mit ihren Aufträgen bessere Investitionen tätigen können. Für Bieter ist der „Leitfaden für eine innovationsfördernde öffentliche Auftragsvergabe“ (2021/C 267/01) eine Möglichkeit, sich im Wettbewerb um öffentliche Aufträge gut zu positionieren.

Umwelt und Soziales berücksichtigen

Die Innovationsförderung in der öffentlichen Vergabe erfolgt über Kriterien, die über das Erfüllen der förmlichen Vorgaben hinausgehen. Es sollen auch Qualität, Effizienz sowie ökologische und soziale Auswirkungen berücksichtigt werden. Wichtig ist dabei in der Handreichung insbesondere Kapitel 3, in dem erklärt wird, wie Start-ups sowie innovative kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Zugang zur öffentlichen Auftragsvergabe erhalten können. Diese haben oft nicht die nötigen Ressourcen, sich an Vergaben zu beteiligen.

In den Leitfaden flossen Erkenntnisse verschiedener Gespräche und Konzeptionen der vergangenen Jahre ein. Auch spiegelt er Antworten wider, die im Rahmen einer vorherigen öffentlichen Konsultation eingegangen sind. Aufbereitet ist das Dokument so, dass auch Interesse bei jenen geweckt werden soll, die sich bislang noch nicht mit der innovationsfördernden Vergabe auseinandergesetzt haben.

Quelle: EU-Kommission "Leitfaden für eine innovationsfördernde öffentliche Auftragsvergabe"

− Anzeige −

eVergabe-Lösungen für Vergabestellen

Von der reinen Veröffentlichung einer Bekanntmachung bis zur Darstellung des gesamten Vergabeverfahrens – wir bieten Ihnen die passgenaue Vergabe-Lösung.

Vergabebrief - Der Vergabe-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den Vergabebrief und informieren Sie sich regelmäßig über Neuerungen zum Thema Vergabe!

− Anzeige −