− Anzeige −
− Anzeige −

Neue Schwellenwerte ab Januar 2020

07.11.2019
PR

Zum 1. Januar 2020 gelten neue Schwellenwerte für die Durchführung von Vergaben.

Die Schwellenwerte ändern sich für öffentliche Auftraggeber wie folgt:

  • Bauleistungen: 5.350.000 Euro (statt bisher 5.548.000 Euro)
  • Liefer-/Dienstleistungen: 214.000 Euro (statt bisher 221.000 Euro)

Für Sektorenauftraggeber ändern sich die Schwellenwerte hingegen wie folgt:

  • Bauleistungen: 5.350.000 Euro (statt bisher 5.548.000 Euro)
  • Liefer-/Dienstleistungen: 428.000 Euro (statt bisher 443.000 Euro)

Der neue Wert bei Konzessionen liegt bei 5.350.000 Euro (statt bisher 5.548.000 Euro). 

− Anzeige −

eVergabe-Lösungen für Vergabestellen

Von der reinen Veröffentlichung einer Bekanntmachung bis zur Darstellung des gesamten Vergabeverfahrens – wir bieten Ihnen die passgenaue Vergabe-Lösung.

Vergabebrief - Der Vergabe-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den Vergabebrief und informieren Sie sich regelmäßig über Neuerungen zum Thema Vergabe!

− Anzeige −