− Anzeige −
− Anzeige −
Vergabelexikon
Einstufiges Vergabeverfahren

Fällt bei einem Verfahren die Eignungsprüfung sowie die Angebotsbewertung zeitlich zusammen, so wird dies als ein einstufiges Vergabeverfahren bezeichnet. Folglich können keine Einschränkungen des Bieterkreises durch den Auftraggeber im Vorfeld vorgenommen werden.
Das einstufige Vergabeverfahren findet Anwendung bei Öffentlichen Ausschreibungen und über den EU-Schwellenwerten bei dem Offenen Verfahren.

vgl. zweistufiges Vergabeverfahren

− Anzeige −

Schulungen/Termine

Einen Überblick finden Sie hier.

Jetzt kostenfrei herunterladen!

In Praxis+Vergabe, dem neuen Magazin des Staatsanzeigers, lesen Sie alles Wichtige, was Sie als Praktiker wissen müssen. Jetzt auch digital: Einfach zum Newsletter anmelden und Praxis+Vergabe kostenfrei herunterladen!

Zur Anmeldung

− Anzeige −