− Anzeige −
− Anzeige −
Glossar
Vorabinformation

Die Vorabinformation ist die Benachrichtigung der nicht berücksichtigten Bieter durch die Vergabestelle über die Gründe, warum diese nicht berücksichtigt wurden. Die Vorabinformation muss 14 Tage vor der Erteilung des Zuschlags übermittelt werden. Die 14-tägige Frist gibt Zeit für ein gegebenenfalls nötiges Nachprüfungsverfahren seitens der Bieter. Erst nach Ablauf der 14-tägigen Frist ist die Erteilung des Zuschlags möglich.

vgl. Vorinformation

− Anzeige −

Schulungen/Termine

24. Oktober 2019 | 9.30 bis 17.00 - 25. Oktober 2019
Berlin, 6. Deutscher Vergabetag 2019

5. November 2019 | 9.00 bis 17.30
Stuttgart, Bieten Sie mit! Basiswissen öffentliche Ausschreibungen

5. November 2019 | 9.00 bis 17.30
Stuttgart, Bieten Sie mit! Basiswissen öffentliche Ausschreibungen

13. November 2019 | 9.00 bis 13.30
Stuttgart, Vergaberecht in der Unternehmenspraxis - Erfolgreiche Teilnahme an Bauausschreibungen

Einen Überblick finden Sie hier.

− Anzeige −