− Anzeige −
− Anzeige −
Glossar
Vorabinformation

Die Vorabinformation ist die Benachrichtigung der nicht berücksichtigten Bieter durch die Vergabestelle über die Gründe, warum diese nicht berücksichtigt wurden. Die Vorabinformation muss 14 Tage vor der Erteilung des Zuschlags übermittelt werden. Die 14-tägige Frist gibt Zeit für ein gegebenenfalls nötiges Nachprüfungsverfahren seitens der Bieter. Erst nach Ablauf der 14-tägigen Frist ist die Erteilung des Zuschlags möglich.

vgl. Vorinformation

− Anzeige −

Schulungen/Termine

12. Mai 2020 | 9.30 bis 13.30
Stuttgart, Erfolgreiche Teilnahme an der eVergabe

13. Mai 2020 | 9.00 bis 16.00
Stuttgart, Schulung Vergabemanager

14. Mai 2020 | 9.00 bis 16.00
Stuttgart, Schulung Vergabemanager

26. Mai 2020 | 9.30 bis 13.30
Stuttgart, Erfolgreiche Teilnahme an der eVergabe

Einen Überblick finden Sie hier.

Jetzt kostenfrei herunterladen!

In Praxis+Vergabe, dem neuen Magazin des Staatsanzeigers, lesen Sie alles Wichtige, was Sie als Praktiker wissen müssen. Jetzt auch digital: Einfach zum Newsletter anmelden und Praxis+Vergabe kostenfrei herunterladen!

Zur Anmeldung

− Anzeige −