− Anzeige −
− Anzeige −
Vergabelexikon
Diskriminierungsverbot

Das Diskriminierungsverbot (auch Gleichbehandlungsgebot) des § 97 Abs. 2 GWB resultiert aus dem Ziel des EU-Vergaberechts, einen europaweiten Markt für öffentliche Aufträge zu schaffen. Eine Bevorzugung nationaler Bieter ist daher unzulässig. Alle Bieter müssen vom öffentlichen Auftraggeber gleich behandel werden.

− Anzeige −

Schulungen/Termine

12. September 2019 | 9.00 bis 13.00
Stuttgart, Schulung Vergabeassistent

19. September 2019 | 9.00 bis 18.00 - 20. September 2019
Berlin, 21. Beschaffungskonferenz

26. September 2019 | 9.00 bis 16.00
Stuttgart, Schulung Vergabemanager

8. Oktober 2019 | 9.00 bis 16.00
Stuttgart, Professionelle Vergabe von Bauleistungen - grundlegende Spielregeln des Vergaberechts

Einen Überblick finden Sie hier.

Stellenangebote des Staatsanzeigers

Arbeitsplatz zu besetzten - Foto freier Bürostuhl
− Anzeige −