Bauen im Land

Breitbandausbau: Ostalbkreis investiert 30 Millionen Euro in Backbone-Netz

Der Ostalbkreis sieht Breitbandnetze nicht nur als Lebensadern der Gegenwart und Zukunft, sondern auch als Konjunkturprogramm für die regionale Wirtschaft. Beim Ausbau des Backbone-Netzes greift der Kreis auf bestehende Infrastruktur von Kommunen, Bahn und Netzbetreiber zurück.

Bis 2024 soll jeder Haushalt im ländlich geprägten Ostalbkreis einen Glasfaseranschluss haben. Landratsamt des Ostalbkreises )

Daten und Fakten

Um diesen Inhalt lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Falls Sie noch keinen Account haben, können Sie sich hier einen anlegen.
Susanna Ketterer

Redakteurin Journale und Social Media

0711 66601-291

Themen des Artikels

Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch