Bauen im Land

Mehr Platz für berufliche Bildung in Niederstetten

50 Jahre nach seiner Gründung hat das Umschulungs- und Fortbildungszentrum (UFZ) Niederstetten (Main-Tauber-Kreis) einen Neubau bezogen. Der Platzmangel und die fehlende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr im bisherigen Gebäude hatten die Investition von knapp elf Millionen Euro erforderlich gemacht.

Auf dem ehemaligen Hallenbadgelände in Niederstetten entstand der Neubau des Umschulungs- und Fortbildungszentrums.

Schätzler Architekten )

Daten und Fakten

Um diesen Inhalt lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Falls Sie noch keinen Account haben, können Sie sich hier einen anlegen.
Jürgen Schmidt

Redakteur Bauen im Land und Newsletter

0711 66601-147

Themen des Artikels

Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch