Bauen im Land

Park-and-Ride-Parkhaus Waiblingen: PV-Anlage auf dem Dach, E-Ladestationen im Gebäude

Das neue Park-and-Ride-Parkhaus am Bahnhof Waiblingen ist Teil des ÖPNV-Konzepts im Großraum Stuttgart. Das alte Parkhaus an derselben Stelle war sanierungsbedürftig und eine Erweiterung baulich nicht möglich. Die Parkierungsgesellschaft Waiblingen hat sich daher für einen Neubau mit rund 550 Stellplätzen entschieden.

Das neue Park-and-Ride-Parkhaus steht allen Nutzern des ÖPNV zur Verfügung. Die Zugänge zum Gebäude und zu den Bahnsteigen sind barrierefrei und mithilfe einer Fußgängerbrücke und eines Tunnels erreichbar. Im Parkhaus befinden sich zwei Treppenhäuser, eines davon ist mit einem Aufzug ausgestattet. Wer mit einem E-Auto unterwegs ist, kann an einer der 29 Ladesäulen Strom tanken. Das Dach des Parkhauses ist mit einer Photovoltaikanlage bestückt.

Parkierungsgesellschaft Waiblingen)

Daten und Fakten

Um diesen Inhalt lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Falls Sie noch keinen Account haben, können Sie sich hier einen anlegen.
Pia Hemme

Redakteurin Online und Social Media

0711/ 666 01 144

Themen des Artikels

Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch