Bauen im Land

Straßenbau Aalen: Ortsumgehung in einem Jahr Bauzeit fertiggestellt

Nach einjähriger Bauzeit wurde die Nordumfahrung des Aalener Stadtteils Ebnat im Dezember für den Verkehr freigegeben. Der 2,1 Kilometer lange Straßenneubau kostete 6,7 Millionen Euro, die komplett vom Bund übernommen wurden. Denn die bisherige Landesstraße wird zum 1. Januar zur B 29a hochgestuft.

Der Neubau der eigentlichen Ortsumgehung des Aalener Stadtteils Ebnat war nur ein Teil der Straßenbaumaßnahme im Ostalbkreis. Auch die angrenzenden Teile der bestehenden Landesstraße L1084 wurden im Laufe dieses Jahres saniert.

Regierungspräsidium Stuttgart)

Daten und Fakten

Um diesen Inhalt lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein. Falls Sie noch keinen Account haben, können Sie sich hier einen anlegen.
Jürgen Schmidt

Redakteur Bauen im Land und Newsletter

0711 66601-147

Themen des Artikels

Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch