Journal

Bauen im Land (2022)

dpa/Andreas Arnold)

Allen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie mit Lieferengpässen, Baupreissteigerungen und der unsicheren Finanzlage in den öffentlichen Haushalten zum Trotz: Es hat sich im vergangenen Jahr baulich viel getan in Baden-Württemberg. Auch wenn die Bauwirtschaft nicht wirklich zufrieden ist mit der Konjunktur im vergangenen Jahr, wurden doch viele große und kleine Vorhaben verwirklicht.

In unserem Journal „Bauen im Land“ stellen wir Ihnen eine Auswahl von 20 Projekten vor. Dazu gehören wichtige Neubauten des Landes, wie das erste Plusenergiehaus für eine Hochschule, dass in Ulm gebaut wurde, das neue Zentrum für Angewandte Quantentechnologie an der Universität Stuttgart, der neue Sitz des Finanzamtes Karlsruhe-Stadt oder das neue Lagezentrum für das Polizeipräsidium Ludwigsburg. Auch auf kommunaler Ebene wurde investiert. So wurde auf der größten Klinikbaustelle im Land, der Klinik am Eichert in Göppingen der Rohbau abgeschlossen. Hinter den Albs-Fils-Kliniken als Bauherr steht der Landkreis Göppingen.

Laden Sie sich einfach das interaktive PDF des Journals herunter. So können Sie einfach durch die gesamte Ausgabe navigieren und die Texte nach bestimmten Begriffen durchsuchen.

Jürgen Schmidt

Redakteur Bauen im Land und Newsletter

0711 66601-147

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesermeinungen

Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren.