Journal

Steuern + Einnahmen (Ausgabe 02/2021)

Steuern sind die wichtigste Einnahmequelle der öffentlichen Hand. Deshalb widmet der Staatsanzeiger sich zweimal jährlich in einem eigenen Journal Themen rund um Steuern und Einnahmen für Finanzverwaltung, Kämmerer, Kommunen und Gemeinderäten. In der zweiten Ausgabe 2021 liegt ein Schwerpunkt auf Steuern, die die Kommunen eigenständig als örtliche Verbrauch- und Aufwandsteuern erheben oder deren Hebesätze sie festlegen. Etabliert sind etwa die Vergnügungssteuer und die Zweitwohnungssteuer, umstritten ist die Pferdesteuer. Hinzu kommen neue Steuern, wie etwa die Verpackungssteuer in Tübingen. Ein weiteres Thema sind die Gebühren für das Anwohnerparken.

Quelle/Autor: Staatsanzeiger-Redaktion

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesermeinungen

Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren.