Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Ausbildungsbündnis will Ungelernte verstärkt weiterbilden

Das Ausbildungsbündnis Baden-Württemberg will sich verstärkt um junge Erwachsene ohne Berufsabschluss kümmern. Deren Anteil an den 20- bis 35-Jährigen liegt aktuell bei fast 18 Prozent. Das Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften will die Unterstützung beim Übergang von der Schule in den Beruf ebenso ausbauen, wie die Nachqualifizierung.

Um den Fachkräftemangel, etwa im Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk zu mildern, wollen Politik und Wirtschaft gezielt ungelernte junge Erwachsenen aus- und weiterbilden. Foto: dpa/Uwe Anspach

Uwe Anspach)
Jürgen Schmidt

Redakteur Bauen im Land und Wirtschaft

0711 66601-147

Nutzen Sie die Vorteile unseres

Premium-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 167,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch