Atomkraftwerke

EnBW will keine längere Laufzeit für Atomkraftwerke

Der frühere EU-Kommissar und baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) will, dass die letzten drei deutschen Atomkraftwerke, darunter Neckarwestheim II, nicht zum Jahresende vom Netz gehen, um die Abhängigkeit von russischem Gas zu vermindern. Doch die Betreiber wollen keine längeren Laufzeiten.

Spätestens zum Jahresende soll Neckarwestheim II, das letzte noch laufende Kernkraftwerk in Baden-Württemberg, vom Netz gehen.

dpa/Jan-Philipp Strobel)
Jürgen Schmidt

Redakteur Bauen im Land und Newsletter

0711 66601-147

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch