Freiburg will Erbbaurecht anpassen, um Wohnraum bezahlbar zu machen

Mit einer Senkung des Erbbauzinses für kommunale Grundstücke, wie die Stadt Freiburg den Bau von bezahlbaren Wohnungen ankurbeln.

Wenn Familien innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen liegen, ist eine Absenkung um 0,5 Prozent des Erbbauzinses pro Kind vorgesehen.

dpa/Westend61/Maya Claussen)
Quelle/Autor: sta/ru

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch