Entscheidungen zur Abschaffung der unechten Teilortswahl oft unvorhersehbar

Mit Blick auf die nächste Kommunalwahl diskutieren und entscheiden etliche Gemeinderäte über die unechte Teilortswahl. Der Ausgang ist dabei oft völlig offen und nicht kalkulierbar.

Vor den nächsten Kommunalwahlen wollen viele Kommunen Klarheit schaffen, ob es die unechte Teilortswahl weiterhin geben soll.

dpa/Eibner-Pressefoto/Fleig)
Quelle/Autor: Marcus Dischinger

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch