Kein Steuerdumping in Baden-Württemberg

Seit 2004 liegt der Mindesthebesatz bei der Gewerbesteuer bei 200 Prozent. SPD und Grüne wollen ihn erhöhen, um Steuerdumping zu bekämpfen. Auch der Gemeindetag ist dafür, sieht aber im Land keinen Hebesatzwettbewerb. Problematischer könnte es werden, wenn Firmen ihre Betriebsstätte ins Ausland verlagern, was angesichts des Trends zum Homeoffice droht.

Der größte deutsche Software-Konzern SAP ist in Walldorf heimisch, was der 15 000-Einwohner-Stadt einen dauerhaften Gewerbesteuerregen beschert hat. Foto: dpa/Uwe Anspach

Quelle/Autor: Michael Schwarz

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren