Teilhabegesetz: Die Revolution für Behinderte setzt Ämter unter Druck

Das Bundesteilhabegesetz revolutioniert die Hilfsangebote für Menschen mit Behinderung. Doch in den Ämtern der Eingliederungshilfe sorgt es für einen großen Aufwand. Personalmangel und knappe Kassen verschärfen die Probleme zusätzlich.

Menschen mit Behinderung sollen selbst entscheiden, welche Leistungen sie erhalten. Das fordert die Ämter heraus.

dpa/ Alexander Heinl)
Pia Hemme

Redakteurin Online, Social Media und Newsletter

0711/ 666 01 144

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch