Ortschaftsverfassung bleibt trotz Sparkurs

In einer Verwaltung müssen Strukturen immer wieder auf den Prüfstand. In Herrenberg wurde nun die Ortschaftsverfassung untersucht – mit dem Ergebnis, sie nicht abzuschaffen. Für die Gemeinderäte wiegt die örtliche Nähe der handelnden Personen schwerer als die erheblichen Einsparungen.

Die Gemeinderäte in Herrenberg wollen auch weiterhin Verwaltungsleistungen in den Stadtteilen vorhalten, trotz hoher Kosten. Foto: dpa/CHROMORANGE/Udo Herrmann

Quelle/Autor: Marcus Dischinger

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch