Lachszucht Wolfach: Der Lachs ist im Rhein wieder heimisch

Was 1998 mit ein paar ehrenamtlichen Idealisten begann, hat sich zu einem Fisch-Wiederansiedlungs-Projekt von europäischer Tragweite entwickelt. Die Lachszucht Wolftal, eine Institution des Landesfischereiverbands, hilft, Lachse im Rhein und seinen Nebengewässern wieder heimisch zu machen. Dort galten sie vor 70 Jahren als ausgestorben.
Stephan Stäbler leitet seit dem Jahr 2014 mit Hingabe die Geschicke der Lachszucht des Landesfischereiverbands im Wolftal. Kuhnert)
Quelle/Autor: Hannes Kuhnert

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren