Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Bodensee wird als Heizquelle genutzt

Wasser aus dem Bodensee aus 20 bis 40 Metern Tiefe soll künftig ein neues Nahwärmenetz in Meersburg speisen. 

Die Stadt Meersburg will künftig 150 Häuser am See und in der Kernstadt mit Nahwärme beliefern, die vor allem aus Bodenseewasser stammt.

dpa/ Westend61 | Markus Hermenau)
Jürgen Schmidt

Redakteur Bauen im Land und Wirtschaft

0711 66601-147

Nutzen Sie die Vorteile unseres

Premium-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 167,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch