Danyal Bayaz (Grüne), Finanzminister

Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg)

Der Bundestagsabgeordnete Danyal Bayaz (Grüne) wird neuer Finanzminister von Baden-Württemberg. Der Finanzminister sorgt für einen ausgeglichenen Haushalt und ist für die finanziellen Angelegenheiten des Landes verantwortlich.

Bayaz wurde 2017 als Abgeordneter für den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen in den Bundestag gewählt. Der frühere Unternehmensberater, hat sich als Finanzexperte und Grünen-Vertreter im Untersuchungsausschuss zum Skandal um den Finanzdienstleister Wirecard einen Namen gemacht. Bayaz trat im Jahr 2005 den Grünen bei, von 2013 bis 2017 war er Mitglied im Landesvorstand. Unter anderem begleitete er die Landtagswahlkampagne 2016.

Geburtstag: 15. Oktober 1983

Geburtsort: Heidelberg

Webseite: Ministerium für Finanzen 

Persönliche Webseite von Danyal Bayaz

Staatssekretärin: Gisela Splett (Grüne)


Die Steuer- und Finanzverwaltung zu modernisieren und sie bürgernäher zu machen, ist eine Aufgabe, die sich der Finanzminister in den kommenden fünf Jahren vorgenommen hat. Wie er genererationengerechte Finanzpolitik erreichen will, erklärt er im Video.

Ein Porträt über ihn lesen Sie im Staatsanzeiger vom 13. August 2021 auf Seite 3.

Pia Hemme

Redakteurin Online und Social Media

0711/ 666 01 144

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 149,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesermeinungen

Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren.

Lesen Sie auch