Wettbewerbsregister: Bundeskartellamt warnt vor Engpässen bei Registrierung

Ab dem 1. Juni dieses Jahres müssen Vergabestellen das Wettbewerbsregister beim Bundeskartellamt abfragen, um festzustellen, ob sie Bieter von einer Vergabe ausschließen müssen. Doch die Registrierung läuft schleppend und das Bundeskartellamt warnt bereits vor Engpässen bei der Antragsbearbeitung vor dem Stichtag.

Beim Bundeskartellamt wird das Wettbewerbsregister geführt. Doch bislang läuft die Registrierung der öffentlichen Auftraggeber dort eher schleppend.

dpa/Roberto Pfeil )
Stefanie Schlüter

stellvertretende Redaktionsleitung und Redakteurin Journale und Wirtschaft

0711 66601-41

Themen des Artikels

Um Themen abonnieren und Artikel speichern zu können, benötigen Sie ein Staatsanzeiger-Abonnement.Meine Account-Präferenzen

Nutzen Sie die Vorteile unseres

E-Abos. Lesen Sie alle Artikel aus Print und Online für

0 € 4 Wochen / danach 156,00 € jährlich Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren

Lesen Sie auch